Rakuten akzeptiert Bitcoin

Japans größtes Internetunternehmen hat heute bekanntgegeben, dass sie im amerikanischen Raum Bitcoin als Zahlungsmethode integriert haben. Weiterhin führte Rakuten aus, dass weitere globale Marktplätze des Giganten nachkommen. Bitcoin wird auch bald im österreichischen und im deutschen Markt verfügbar sein. Darauf freuen wir uns, der erste Konzern der sich in Deutschland traut die digitale Währung ins Repertoire aufzunehmen.

Laut dem Präsidenten von Rakuten (USA) ist die Mission des Unternehmens die Welt durch das Internet zu verbessern.

Bitcoin unterstützt nicht nur unserer Hersteller um global wettbewerbsfähiger zu werden, sondern Bitcoin hat das Potenzial die Gesellschaft zu unterstützten, indem finanzielle Transaktionen sicherer, anonymer und komfortabler werden. Aus diesem Grund haben wir in Bitnet letztes Jahr investiert und freuen uns mit diesen im amerikanischen Raum zusammenzuarbeiten.

 

Am 20 Oktober 2014 hat Bitnet, ein San Francisco ansässiges Unternehmen, eine Crowdfunding Runde begonnen und 14 Millionen US – Dollar gesammelt. Einige Großinvestoren darunter auch Rakuten investierten in das Unternehmen. Das Partnerunternehmen Rakutens kaufte Viber für 900 Millionen Dollar anfang dieses Jahres. Möglicherweise ist hierfür ebenfalls eine Bitcoinintegration geplant.

 

Im Juli 2014 hat das Rießenunternehmen bereits bei einer Rede in Japan angekündigt, dass diese früher oder später vorhaben Bitcoin als Zahlungsmethode zu integrieren. Das Unternehmen hat nun dessen Ankündigung in die Tat umgesetzt. Rakuten gab ebenfalls bekannt, dass Rakuten.de und Rakuten.at im zweiten Quartal 2015 Bitcoin als Zahlungsmethode integrieren werden.

 

Rakutens Markplatz ist ein perfekts Beispiel wie digitale Währungen Auswirkungen auf den weltweiten Handel haben, kommentierte John McDonnel, Mitbegründer und CEO von Bitnet. Wir freuen uns mit Rakuten beiden Parteien sowohl Hersteller als auch Konsumenten bei den Vorteilen der digitalen Währung zu unterstützen.

 

Seit heute ist Rakuten das größte E-commerce Unternehmen, welche digitale Währungen integriert hat. Zurzeit ist das Unternehmen weltweit auf dem 8. Platz der Internetunternehmen mit einem beträchtlichen Jahreseinkommen 2014 von 5.56 Milliarden US Dollar.

 

Rakuten wurde 1997 gegründet mit Hauptsitz in Tokio und beschäftigt 14000 Mitarbeiter und Partner auf der ganzen Welt. 2012 wurde das Unternehmen ausgezeichnet als einer der Top 20 innovativsten Unternehmen weltweit.

 

Englische Originalfassung

Image via flickr.com, priceminister, CC

Check Also

Wallets von Imtoken enthalten Kryptowährungen im Wert von 35 Millionen US-Dollar

In einem kürzlich veröffentlichten Interview bestätigte Ben He, Gründer des chinesisches Wallet-Dienstleisters Imtoken, das Wachstum …

One comment

  1. Wie verträgt sich das mit der Trusted Shops Zertifizierung von rakuten.de? Beides zusammen ist nicht möglich, siehe z.B. hier: https://digitalwaagen.biz/waagen-shop/wir-akzeptieren-bitcoins/891/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.