IBM: Blockchain als elegante Lösung für das Internet der Dinge

IBM: Blockchain als elegante Lösung für das Internet der Dinge. Die Blockchain könnte die Lösung sein das Internet der Dinge neu zu gestalten und zu revolutionieren.

Es sind keine diesmal keine Neuigkeiten, dass IBM die Technologie von Bitcoin erforscht und entdeckt hat. Der Konzern hat einen Bericht veröffentlicht, der die Blockchain als die langersehnte Lösung für das logistische Probleme der Internet der Dinge sein könnte. IBM impliziert, dass unser Alltag in naher Zukunft mit Milliarden intelligenten Geräten interagiert. Um dies aufrechtzuerhalten benötigt man eine größere und stärkere Verbindung. Dieses Netzwerk, welches alle Schnittstellen miteinander verbindet hat bereits einen Namen: Das Internet der Dinge.

 

Als ein weltweites Elektronikunternehmen verstehen wir die Probleme, die sich aus der hochtechnologischen Industrie und der andauernden Transformation ergeben. Der Industrie ist bewusst, dass Smartphones und Tablets eine besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden muss, denn diese verändern nicht nur die Elektronikindustrie, sondern auch viele andere Bereiche.

 

Das Internet der Dinge scheint im vollen Gange, denn nicht nur unsere Computer sind mit dem Internet verbunden, sondern auch unsere Smartphones, Tablets, Autos und teilweise schon einige Haushaltsgeräte. Mehr als eine Milliarde Geräte sind bereits mit dem Internet verbunden. Jedoch benötigt man für mehrere Geräte und neue Möglichkeiten ein neues und sicheres Netzwerk, dass alles und jeden miteinander verbindet. Nachdem IBM seit Monaten die Bitcoin Blockchain analysiert ist das Unternehmen zu dem Entschluss gekommen, dass diese eine elegante Lösung für das Problem des Internets der Dinge wäre. IBM bemängelt, das hohe Abonnementgebühren, permanente Werbung und Kontrollen Faktoren sind, die das Internet der Dinge gefährden und dies durch die Blockchain verhindert werden kann.

Die Blockchain ist nicht nur eine Revolution für die Finanzwelt sondern nun auch für alle möglichen Geräte und könnte die komplette Struktur des heutigen Internets verändern. Laut IBM benötigt das heutige Internet einen “reboot” und ein “update”. Das Unternehmen ist der Meinung, dass das Internet keine Milliarden Geräte bewerkstelligen könnte. Die Blockchain als elegante Lösung könnte in Zukunft eine der größten Veränderungen des 21 Jahrhunderts sein.

Englische Originalfassung, Maria Santos

Image via flickr.com, Chris Gag, CC

Check Also

China: Blockchain-Veranstaltung wegen Mao-Imitator in der Kritik

In China fordern Krypto-Unternehmen den Boykott einer Blockchain-Veranstaltung, nachdem das Event von einem Mao-Imitator eröffnet wurde. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.