Bitcoin zu Ripple Schnittstelle schließt für US-Nutzer

Ripple hat die Schließung ab 1. September 2015 von der btc2ripple Schnittstelle für alle US-Bürger bekannt gegeben. 

Ripple Inc., Zahlungsschnittstelle für hunderte von Vermögenswerten und digitalen Währungen, hat die Schließung ab 1. September 2015 von der btc2ripple Schnittstelle für alle US-Bürger bekannt gegeben. Die Btc2ripple Schnittstelle ist eine der vielen Schnittstellen auf der Ripple Handelsplattform, die verwendet wird um XRP (Ripples IOU). zu kaufen oder um BTC gegen XRP zu tauschen. Am 1. September wird Ripple die btc2ripple Schnittstelle für alle US-Bürger schließen, was allen Amerikanern den Kauf oder die Hinterlegung von BTC mit Ripples Account verwehren wird. 

Btc2ripple wird von einer litauischen Firma namens „UAB SKV3“ in Vilnius betrieben. Die Entscheidung zur Schließung der BTC zu XRP Schnittstelle wurde von UAB SKV3 beschlossen und nicht von Ripple Inc. 

In einer Erklärung sagte das btc2ripple Team:

„Wir werden den btc2ripple Service für US-Bürger nicht weiterführen. Alle Nicht-US-Kunden haben vollen Zugriff auf unseren Service, wie üblich. Ab dem 1. September 2015 werden Sie nicht in der Lage sein BTC auf Ihr Ripple Handelskonto einzuzahlen oder BTC Auszahlungen aus Ihrem Ripple Handelskonto durchzuführen. „

Sollten US-Konten am oder nach dem 1. September noch BTC beinhalten, werden alle Bitcoins verfallen. Die Mehrheit der Ripple Benutzer sind aus den Vereinigten Staaten und so könnte die Schließung von btc2ripple zu einem großen Rückgang des Bitcoin / XRP Handelsvolumen auf der Plattform führen.

Zu beachten ist jedoch, dass btc2ripple nur eine Schnittstelle ist, die durch eine alternative Schnittstelle ersetzt werden kann.

Englische Originalfassung

Image via flickr.com, Ben Rea, CC

Check Also

Wallets von Imtoken enthalten Kryptowährungen im Wert von 35 Millionen US-Dollar

In einem kürzlich veröffentlichten Interview bestätigte Ben He, Gründer des chinesisches Wallet-Dienstleisters Imtoken, das Wachstum …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.