bitcoin preis

Bitcoin Preisrekord 2015

Bitcoin Preisrekord 2015: Der Bitcoin hat heute die 320 Dollar Marke durchbrochen und befindet sich im Moment bei rund 323 Dollar pro Bitcoin. Das ist im Vergleich zur letzten Woche ein 70 Dollar Preisanstieg.

 

Was ist die Ursache für den rasanten Preisanstieg?

In den letzten Monaten beziehungsweise im Jahr 2015 war es eher ruhig im digitalen Währungsbereich. Größere Schlagzeilen blieben aus und es war im Allgemeinen eher “langweilig”. Kein neuer Großkonzern der Bitcoin als Zahlungsmethode integriert hat oder sonstige Ankündigungen. Doch die wohl wichtigste Neuigkeit seit der Einführung von Bitcoin zumindest im europäischen Raum ist das Urteil des Europäischen Gerichtshofs, welcher entschieden hat, dass Bitcoin nicht als sonstige Leistung klassifiziert, sondern als eine Währung angesehen wird. Durch diese Schlagzeile sind auch andere Medien, als Blogs, auf Bitcoin aufmerksam geworden und haben in letzter Woche verstärkt über die digitale Währung berichtet. Nicht nur im deutschsprachigen Raum gab es in der letzte Woche eine kleine “Medienwelle”, sondern auch im internationalen Gebiet hat man des öfteren von der digitalen Währung gelesen. Bitcoin hat es sogar auf die Titelseite des “The Economist” gebracht mit dem Titel “The trust machine: How the technology behind Bitcoin could change the world” .

Nicht nur bei Bitcoin hat sich einiges beim Preis getan. Der Anstieg der Kryptowährung Nummer 1 hatte auch Auswirkungen auf andere Altcoins. Zum einen ist das digitale “silber”, der Litecoin, gestiegen. Letzte Woche wurde ein Litecoin zu einem Preis von um 3,10 bis 3,20 Dollar gehandelt, und heute ging Litecoin zu einem Preis von 4 Dollar über die Ladentheke. Man kann auf keinen Fall von einer signifikanten Beziehung zwischen den Altcoins reden, dennoch kann man sehen, wenn Bitcoin steigt, dass andere digitale Währungen nachziehen und sich preislich höher einstufen.

Spannend werden die nächsten Tage allemal, vor allem in der Hinsicht, wie sich der Preis weiterhin auswirken wird. Fördert Chinas Wirtschaftslage ebenfalls Bitcoins Akzeptanz/Popularität. Die Frage ist eher rhetorischer Natur, denn ganz klar, kann man verstärktes Tradingvolumen im asiatischen Raum verzeichnen. Es wird auf jeden Fall interessant, wo die Reise in den nächsten Wochen hingehen wird. Bis dahin wünschen wir allen Bitcoinern ein schönes und steigendes Halloween-Wochenende.

 

Image via flickr.com, 401(K) 2012, CC

Check Also

3.500 US-Dollar: Bitcoin erreicht neues Rekordhoch

Der Preis der Kryptowährung Bitcoin hat erneut ein neues Rekordhoch erreicht. Dieses Mal liegt der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.