Sichere Abstimmungen – Wahlmaschinen mit Blockchain Technologie

Sichere Abstimmungen sind nun möglich: Wahlmaschinen die mit der Blockchain Technologie laufen sind nicht mehr nur Theorie.

Die Blockchain Technologie hat viele Anwendungsfälle für den täglichen Bedarfs, von denen die meisten noch entdeckt oder entwickelt werden müssen. Vereinfachung des Prozesses der Abstimmung und den gesamten Prozess transparenter unter Wahrung der Privatsphäre des Wählers, ist nur eines dieser Beispiele. Es wird nicht lange dauern bis das erste Bitcoin Technologie-basierte Abstimmungsgerät bei einer bedeutenden Wahl angewandt wird.

Revolution des Abstimmungsprozesses mit der Blockchain Technologie

Blockchain Technologies Corp. ist ein Unternehmen mit Schwerpunkt auf den Austausch von bestehenden proprietären Wahlmaschinen mit einer sichereren und Open-Source-Lösung, die auf der blockchain Technologie läuft. Dies würde nicht nur den Aufwand und Ärger mit aktuellen Wahlmaschinen, sondern schließt fast alle Möglichkeiten aus diese Geräte zu hacken. Das vorgeschlagene Verfahren von der Blockchain Technologies Corp. ist auf seine eigene Weise einfach, elegant. Auf den Stimmzettel würden drei QR-Codes an der Unterseite gedruckt werden. Der erste Code ist eine blockchain Adresse; der zweite steht für die Wahlnummer und der letzte Code ist die Wahl ID. Diese QR-Codes würden dann gescannt werden, sobald die Stimmzettel in die Wahlmaschine eingeworfen werden würde, anschließend wird die Stimme dem geeigneten Kandidaten automatisch gut gerechnet.

Transparenz ist ein wichtiger Bestandteil einer sichere Abstimmung , jeder auf der Welt kann in Echtzeit die Stimmen für einen Kandidaten einsehen, denn dies ist eine der Kernkompetenzen der blockchain Technologie. Zudem werden keine Persönlichen Angaben des einzelnen Wählers im Prozess angezeigt, da die Blockchain die geeignete Privatsphäre ermöglicht. 

Sichere Abstimmungen

Einige Leute fragen sich vielleicht, wie Blockchain Technologies Corp. plant, den Abstimmungsprozess manipulationssicher zu halten, da die blockchain Technologie eine Internetverbindung erfordert. Der aktuelle Plan ist es, die Wahlmaschine vom Internet getrennt zu halten. Darüber hinaus werden alle Stimmzettel auf eine DVD gebrannt, bevor sie das Gerät mit dem Internet verbinden, dies schafft eine physisches Sicherung aller Stimmen für alle Fälle. Die Konfiguration der blockchain Technologie-Plattform die verwendet werden soll, liegt an den Organisatoren der Abstimmung. Dies bedeutet, dass sie entweder die Bitcoin blockchain oder Blockchain Technologies Corp. eigene „VoteUnit“ Alternative verwenden. Der Hauptunterschied zwischen den beiden ist, dass die letztere Option keine Transaktionsgebühren verlangt. Die Kombination der blockchain Technologie und einer „Paper trail“ (Papierspur mit den Prozessen) ist nicht üblich. Doch angesichts der Sensibilität der Abstimmungsergebnisse, zieht es die Blockchain Technology Corp. vor keine Risiken einzugehen. In gewisser Weise kann die Papierspur als Schiedsrichter für den Fall verwendet werden, dass die blockchain Daten und / oder DVD-Daten nicht übereinstimmen.

Englische Originalfassung

Image via flickr.com, Ludovic Bertron, CC

Check Also

China: Blockchain-Veranstaltung wegen Mao-Imitator in der Kritik

In China fordern Krypto-Unternehmen den Boykott einer Blockchain-Veranstaltung, nachdem das Event von einem Mao-Imitator eröffnet wurde. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.