Eric Lombrozo über 3 Wege Bitcoin zu skalieren

Ciphrex CEO und Bitcoincore Mitarbeiter Eric Lombrozo hielt den wahrscheinlich eingehendste Vortrag auf der jüngsten Blockchain Agenda Konferenz in San Diego. Während die meisten der anderen Vorträge und Podiumsdiskussionen sich auf Themen wie Regulierung und Störung der Finanzinstitutionen konzentrierten, fokussierte sich Lombrozos Vortrag vor allem auf die technische Seite der Dinge. Insbesondere sprach der sehr erfahrende Spezialist für Informationssicherheit über die Möglichkeiten der Bitcoinskalierung für viele weitere Nutzer in naher Zukunft. Während seiner Präsentation, nannte Lombrozo die drei wichtigsten Optionen für Skalierbarkeit, die eventuell zu viel breiterer Annahme des digitalen Geldsystems führen könnten. Obwohl im letzten Jahr die ganze Aufmerksamkeit auf einem potentiellen Anstieg der Blockgrößengrenze gerichtet war, diskutierte Lombrozo diese potentielle Änderung am Bitcoinprotokoll nicht.

Effizientere Kryptographic Proofs

Kryptographische Proofs (Beweise) sind werden in der Regel in der breiten Bitcoin-Community nicht diskutiert, aber Lombrozo glaubt, dass die Suche nach effizienteren Methoden um ein “Stück Wissen” über Kryptographie zu beweisen sehr hilfreich für die Skalierbarkeit sein könnte.

Er erklärte:

“Wir müssen aus Sicht der Skripting-Systeme denken, die für effiziente Proofs optimiert sind. Ein Großteil der Rechenprobleme sind nicht wirklich leicht zugänglich für die Art von Sachen, aber zum Glück, bieten effiziente Proofs eine Menge dieser Art an Problemen, an denen wir interessiert sind. Dies bedeutet, es ist viel einfacher den Proof zu verifizieren, als den Proof zu konstruieren.”

Es ist möglich, dass diese Option für die Schaffung eines effizienteren Bitcoin Netzwerks nicht oft diskutiert wurde weil es ziemlich technisch ist, aber Madars Virza (MIT) hielt einen Vortrag mit diesem Thema auf der Scaling Bitcoin Hong Kong. In diesem Vortrag sprach Virza über die Rolle von zero-knoledge Proofs für die Bitcoinskalierbarkeit. In Lombrozos Präsentation stellte er fest, dass einige der neuen Durchbrüche in der Kryptographie brauchen noch etwas Zeit bevor diese von Bitcoin übernommen werden können:

“Einiges des spitzen-krypto Stuffs, wie zk-SNARKs sind noch zu neu, um auf diesem Finanznetzwerk zum Einsatz zu kommen, aber es gibt potenzielle Möglichkeiten um diese zu verallgemeinern um alle Arten von verschiedenen Problemen zu lösen.”

 

Weiter Optionen für Transaktionsvalidierung

Eine weitere Möglichkeit für eine bessere Bitcoinskalierung kommt in Form von mehreren Optionen für die Transaktionsvalidierung. Lombrozo erklärte, dass nicht jede Transaktion vollständig validiert werden bevor sich jemand mit der Annahme wohl fühlt:

“Das es nicht sinnvoll ist, dass jeder einzelne Knoten jede einzelne Transaktion überprüft werden muss (denn dies wird nie skaliert), müssen wir einen Weg finden, auf dem wir mehr Spektrum haben. Dort können wir Knoten eine Teilvalidierung erlauben, wo sie nicht zu 100 % sicher sind, aber wenn sie zu 99.99% sicher sind, sind die Dinge richtig. Damit könnte man eine Menge Validierungskosten einsparen. Das könnte sich lohnen.”

Ein häufig verwendetes Beispiel ist, dass man die Anschaffung eines Morgenkaffees bei Starbucks nicht unbedingt von jedem Bitcoinknoten auf der Welt überprüft werden muss. Lombrozo fügte hinzu, dass Opt-in Modelle für das Vertrauen anderer auch nützlich sein könnte:

“Wir können Opt-in Vertrauensmodelle haben, wo man einen Server mit der Aufgabe der Validierung vertraut macht, aber Sie wählen was er tut. Es ist nicht etwas zu dem sie gezwungen werden.”

Der entscheidende Punkt hier ist einfach, dass Benutzer mehr Möglichkeiten haben wenn es zur Transaktionsvalidierung kommt. Wenn weniger Validierung für bestimmte Transaktionen benötigt wird, kann die Akzeptanz von niedrigen Vertrauensmodellen helfen Blöcke zu unloggen.

 

Off-Chain Protokolle

Die dritte Möglichkeit um Bitcoin zu skallieren sind Off-Chain Protokolle. Dies sind Arten von Optionen, die Transaktionen von der Blockchain nehmen und auf einen Server oder ein anderes niedrigeres Trust-Level-Netzwerk schieben. Lombrozo schien sehr optimisstisch mit dieser Art von Bitcoinskalierung während seines Vortrages.

“Eine der aufregendsten Entwicklungen in diesem Jahr ist die Entwicklung des Off-Chain Protokolls. Ich denke, dies ist eines der spannendsten Gebiete die wir gesehen haben. Ich glaube, dies ist wahrscheinlich die interessanteste Entwicklung die entdeckt wurde, seit Bitcoin erschaffen wurde.”

Beispiele für Off-Chain Bitcointransaktionen sind: Transaktionen zwischen Coinbasenutzern, the Lightning Network, Open Transactions und Micropayment Channels.

Obwohl der Schwerpunkt der Bitcoinskalierung auf der Blockgrößengrenze liegt, ist klar, dass es viele andere Optionen zu beachten gibt.

 

Quellen:

Originalfassung von bitcoinmagazine.com

Image via flickr.com, Stinging Eyes, CC

Check Also

Bitcoin muss dieses Wochenende zwischen 10.000 und 13.000 Dollar wählen

Gestern stieg Bitcoin innerhalb von ein paar Minuten auf 11.600 Dollar (9.754 Euro). Die Steigung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.