BitGo

Blockchain trifft auf Biometrics: BitGo und HYPR

New York und San Francisco – 1. März 2016 – Eine Partnerschaft zwischen HYPR Corp. Und BitGo Inc. wird bekannt gegeben. Mit dieser Partnerschaft soll biometrische Authentifizierung im Blockchainraum erforscht werden, um digitale Anlagen, Kryptowährungen, Identitäten und private Keys zu sichern. Dieser Zusammenschluss einer der wichtigsten Akteure ihrer Branche bringt die biometrische Sicherheit mit der Blockchain zusammen.

BitGo verwaltet pro Monate digitale Anlagen über $1 Milliarde mit über 10.000 Transaktionen – eine erschreckend große Zahl für jedes StartUp. HYPR ermöglicht Unternehmen biometrische Daten, dezentral, offline und damit sicher vor Hackern zu speichern. Die Einführung der dezentralen biometrischen Sicherheitsplattfrom von HYPR in den digitalen Währungsraum, ist ein noch nie dagewesener Schub in Richtung besserer Nutzerfreundlichkeit und Sicherheit der Blockchainanwendungen. Die BitGo-HYPR Partnerschaft wird sowohl die Seite des Kundenerlebnisses als auch die Sicherheitsbedürfnisse der Kunden für Anwendungen verbessern. Als Beispiel kann man die dezentrale Identität, durch den biometrischen Sicherheitslogin von HYPR und die Integration der BitGo-Multi-Signatur-Plattform für HYPR Kunden anführen. Diese Partnerschaft wird dazu beitragen, dass Finanzinstitute die Blockchain übernehmen und mit den biometrischen Sicherheitstechniken ihren Kunden mehr Sicherheit, durch eine Komplettlösung, gewährleisten können. Diese Partnerschaft bringt auch Standards für die Fast Online Identität (FIDO) mit sich. Dies ist ein großer Schritt eines digitalen „Währungsriesen“ hin zum FIDO Protokoll.

George Avetisov, CEO, HYPR Corp. sagte:

Es ist erstaunlich, wie oft unsere Unternehmenskunden nach einer Blockchain-Sicherheitserweiterung für unsere Technologie. BitGo und HYPR teilen eine gemeinsame Sicht auf die Bedeutung der dezentralen Sicherheitsprotokolle. Ich kann mir keinen besseren Teampartner vorstellen.

Mike Belshe, CEO, BitGo, sagte:

Alle unsere Kunden fragen, wie sie ihre digitalen Einlagen mit biometrischer Sicherheit schützen können. Das HYPR Team hat sich darauf spezialisiert und bietet uns dafür eine großartige Lösung.

Unternehmen die mehr über die Partnerschaft erfahren möchten können david@hypr.com oder jonathan@bitgo.com kontaktieren.

Über HYPR Corp.

HYPR dezentralisiert die Speicherung von biometrischen Daten, um Passwörter zu reduzieren, aber dennoch eine sichere Authentifizierung über mobile, Desktop und IoT-Systeme zu ermöglichen. Unternehmen integrieren HYPR in ihre bestehende Architektur und stellen ihren Kunden und Mitarbeitern diese passwortlose Authentifizierung zur Verfügung. Als vollständig interoperable Lösung können Nutzer aus einer Vielzahl an biometrischen Authentifizierungsmethoden auswählen. Es werden Fingerabdrucksensoren, Kameras und Mikrofone auf mobilen Geräten unterstützt. HYPR ist als ein Cross-Plattform SDK für BYOD Entwicklung oder als fälschungssicherer Sicherheitstoken für kritische Einstellungen verfügbar.

 

Quellen:

Originalfassung von bitcoinist.net

Image via flickr.com, NEC Corporation of America, CC

Check Also

China: Blockchain-Veranstaltung wegen Mao-Imitator in der Kritik

In China fordern Krypto-Unternehmen den Boykott einer Blockchain-Veranstaltung, nachdem das Event von einem Mao-Imitator eröffnet wurde. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.