Emercoin zur Microsoft Azure Plattform hinzugefügt

Seit Januar 2016 stehen Emercoin-basierte Produkte auf Microsofts Azure Blockchain as  a Service (BaaS) Plattform zur Verfügung, damit Nutzer Blockchainbasierte Architekturen, unterschiedlicher Größe und Komplexität, von Grund auf bauen und implementieren können.

Dies bedeutet auch, dass Benutzer nicht mehr abhängig sind von unflexiblen Rechenzentren, da Azure alles integriert und  maßgeschneiderte Pakete bietet, welche auf die Bedürfnisse der Nutzer und zu deren Kapazität passen.

 

„Azure ist einem Einkaufszentrum ähnlich, wo Organisationen Cloud-Services kaufen können, und wir bieten unsere Plattform für alle ihre Bedürfnisse an, während sie Azure nutzen“,

sagte Chief Technology Officer von Emercoin, Oleg Khovayko.

„Für uns ist dies eine Win-Win-Situation. Azure kann seine BaaS Suite an Angeboten erweitern und wir können unsere Emercoin Plattform bestehende Kunden, auf einer hochflexiblen und leistungsfähigen VM Plattform anbieten. „

 

Die Azure-Plattform arbeitet in 24 Regionen auf der Welt, mehr als 22 sind online verfügbar und über 100 Rechenzentren halten das Netzwerk in Betrieb. Virtuelle Maschinen können auf Windows ausgeführt werden, da dies eine vertraute Umgebung von Vielen auf der Welt ist, sowie auf Linux. Für diejenigen, die die Emer Plattform Azure ausprobieren möchten, steht das BaaS Node Template auf Github (hier) zur Verfügung. Die zum Laufen zu bekommen ist so einfach wie Click-and-deploy.

 

Emercoin auf Azure

Das Basispaket beinhaltet einen gesicherten API-Anschluss für externe Anwendungen und eine integrierte Web-Schnittstelle für das Wallet Management.

Die derzeit verfügbaren Produkte auf Azure für die Emercoin Plattform sind:

  • EMC SSL: Dezentrale Lösung für Online-Sicherheit und Passwortlose Authentifizierung.
  • EMC SSH: Dezentrale Lösung für Secure Shell-Management.
  • EMC DNS: Zensur-resistente Domain Name System.
  • EMC TTS: Trusted time stamping service.
  • EMC STREAM: Micropayment-Bibliothek für das Streaming digitaler Medien aller Art.
  • EMC LNX: Dezentrales Pay-per-Click-Werbungs Netzwerk .
  • EMC DPO: Digitale Eigentumsnachweis-Lösung für physikalische oder digitale Güter und Dienstleistungen.
  • EMC Infocard: Speicher für digitale Visitenkarten für den Einsatz mit EMC SSL.

Da Azures BaaS sich weiterentwickelt, wachsen die technischen und kreativen Möglichkeiten für Unternehmen, innovative Blockchain Lösungen zu entwickeln. Es beginnt mit der Zugänglichkeit, der durch überschaubaren Kosten geholfen wird. Das Praktischste, aber ist das, was das Emercoin Ökosystem bietet. Eine breite Auswahl an dezentralen Technologien, um  kleinen und großen Unternehmen zu helfen, auf den neuesten Stand der Technik für die Wirtschaft zu kommen. Emercoin ist eine Handelsplattform, die Kosteneinsparung und optimierte Lösungen für effizientere und robuste Anwendungen bietet.

Emercoin auf Azure könnte ein großer Schritt auf dem Weg der Veränderung herkömmlicher Geschäfte sein.

 

Lesen Sie auch: Vier Gründe warum Ihr Unternehmen Bitcoin akzeptieren sollte

 

 

Englische Originalfassung

Image via flickr.com, Rainer Stropek, CC

Check Also

Microsoft wird Mitglied bei IC3

Der Software-Riese Microsoft hat seine Mitgliedschaft bei der „Cornell Initiative for Cryptocurrencies and Contracts“ (kurz …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.