Akzeptanz Bitcoin

Watchdog für EU Sicherheiten: Es ist zu früh, um den DLT-Einfluss vorherzusagen

Es ist zu früh, um den vollständigen regulatorischen Einfluss der Distributed Ledger Technology (DLT) vorherzusagen. Dies sagte diese Woche ein Vertreter der Regulierungsbehörde der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA, englisch: European Securities and Markets Authority).

Patrick Armstrong, eine Führungskraft des Bereichs Risikoanalyse von ESMA, gab Kommentare, während einer Rede auf einer Veranstaltung für die Sicherheitsindustrie in Oslo am 23. Januar, ab.

Armstrong schnitt einige Faktoren an, die den Wertpapierhandel in Europa beeinflussen. Ihm zufolge gehören Distributed Ledgers dazu.

Wichtig ist, dass er aufzeigte, dass es bislang noch nicht möglich ist, zu sagen welche Regelungen genau im Stande sind, die erforderlichen Veränderungen hervorzurufen. Er sagte:

„Wir glauben, dass es voreilig wäre alle technologischen Veränderungen und die potentiellen behördlichen Reaktionen die möglicherweise gebraucht werden anzuerkennen, denn die Technologie steckt noch in den Kinderschuhen.“ 

Die Behörden haben im letzten Jahr viel Zeit damit verbracht zu untersuchen, ob die Distributed Ledger Technologies einen potentiellen Einfluss auf den Wertpapiermarkt der Europäischen Union hat und wenn ja, welchen.

Im Juni wurde ein neues Diskussionspapier veröffentlicht und die Funktionäre haben verlauten lassen, dass die Landschaft der Industrie ausschlaggebend verändert werden könnte, wenn DLTs tiefgründiger eingeführt werden. ESMA begann erstmals Mitte 2015 sich Feedback von Interessensvertretern einzuholen.

In seiner Rede schlägt Armstrong außerdem vor, dass Regulierungen außerhalb des Finanzspektrums ebenso von DLTs beeinflusst werden könnten. Dadurch würden sie auf die Einführung des Projekts in den nächsten Monaten und Jahren einwirken.

Armstrong sagte außerdem, dass es eine große Anzahl von Konzepten oder Prinzipien, zum Beispiel die legale Sicherheit, die einhergeht mit DLT Unterlagen, gibt, die möglicherweise Klärungsbedarf haben. ESMA ist sich außerdem darüber im Klaren geworden, dass über die pure finanzielle Regulation hinausgehend umfassendere Rechtsfragen hinsichtlich der Entfaltung der DLTs geklärt werden müssen. Diese beinhalten zum Beispiel das Vertrags-, Insolvenz- und Wettbewerbsrecht.

Englische Originalversion

Check Also

Japan ist nächsten Monat Gastgeber für das „Distributed Ledger Forum“

Japans Zentralbank wird nächsten Monat Gastgeber eines Events, das seinen Fokus auf Distributed Ledger Technologien …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.