Neue Rekorde und der Bitcoin-Pizza-Tag

Momentan brechen wir so viele Rekorde, dass es schwierig ist, auf dem Laufenden zu bleiben! Letzten Freitag freuten wir uns noch über das Erreichen der 2000-US-Dollar-Marke und nun ist der Preis auf dem besten Weg die nächste Hürde, nämlich die 2000-Euro-Grenze, zu schaffen.

Gestern war nicht nur der Preis Grund zur Freude, sondern auch der Bitcoin-Pizza-Tag führte zu guter Laune. Gestern, vor genau sieben Jahren, hatte der amerikanische Software-Entwickler Laszlo Hanyecz zwei Pizzen für unglaubliche 10.000 Bitcoins bestellt! Hanyesz veröffentlichte damals eine Nachricht auf Bitcointalk.org und fragte, ob jemand bereit dafür sei, ihm zwei große Pizzen im Austausch für 10.000 Bitcoins zu bringen.

In dem Post hieß es damals:

„Du kannst die Pizza selbst machen und zu meinem Haus bringen oder die Pizza von einem Lieferdienst bestellen. Ich bin nur darauf aus, meine Pizzabestellung im Gegenzug für Bitcoins zu bekommen, damit ich sie nicht selbst vorbereiten oder bestellen muss…“

Es dauerte zwei Tage, bis jemand auf die Nachricht antwortete. Ein Nutzer mit dem Namen Jercos erklärte sich bereit, die Forderungen zu erfüllen und so kam es zu der ersten Bitcoin-Transaktion! Damals hatten die Bitcoins einen Wert von ungefähr 25 US-Dollar, während sie heute rund 21 Millionen US-Dollar wert wären!

Image via Unsplash

Check Also

Wallets von Imtoken enthalten Kryptowährungen im Wert von 35 Millionen US-Dollar

In einem kürzlich veröffentlichten Interview bestätigte Ben He, Gründer des chinesisches Wallet-Dienstleisters Imtoken, das Wachstum …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.