Bitcoin-Kurs steigt auf über 7000 US-Dollar

Ein neuer Tag, ein neuer Rekord…

Der Bitcoin-Preis stieg auch in den vergangenen Stunden unaufhaltsam. Dabei knackte er die 7000-Dollar-Marke.

Die Kryptowährung erreichte in den frühen Morgenstunden einen neuen Rekordwert von 7355,35 US-Dollar. Dies kam nur wenigen Stunden, nachdem der Preis auf neue Höchstwerte in dem 6000-Dollar-Bereich stieg. Nach Angaben des Bitcoin-Preis-Indexes liegt der Wert einer Bitcoin nun bei 6976,23 US-Dollar, welches einen Anstieg von 3,42% darstellt.

Auch die Marktkapitalisieriung stieg in der vergangenen Woche über 20,56% und erreichte ihren Höchststand bei 116 Milliarden Dollar.

Auch anderen Kryptowährungen verzeichnen Kursanstiege. Die noch junge Kryptowährung Bitcoin Cash (BCH) wird aktuell für 546 Dollar gehandelt. In den letzten 24 Stunden stieg der Preis 13,63% und in den vergangenen 7 Tagen sogar um 62,16%.

Auch die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen erreichte neue Höchstwerte und liegt nun bei 188,5 Milliarden Dollar.

Englische Originalversion

Image via Unsplash

Corinna ist die Chefredakteurin von Coinwelt. Seit 2016 dreht sich ihre Welt um Kryptowährungen und die Blockchain. Es vergeht kein Tag, an dem Corinna sich nicht darüber ärgert, dass sie nicht gleich am ersten Tag in Bitcoin investiert hat. Besonders spannend findet sie die internationale Rechtslage für Währungen wie Bitcoin. Für die Zukunft hofft sie auf eine positive Haltung der Gesetzgeber und klare Gesetze im Umgang mit digitalen Coins.

Check Also

Bitcoin wieder über 11.500-Marke

Nachdem der Kurs für Bitcoin und mehrere weitere Kryptowährungen gestern deutlich einbrach, scheint sich der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.