Baidu veröffentlicht Blockchain-Plattform

Die chinesische Suchmaschine Baidu hat ihre „Blockchain as a Service“ Plattform (kurz BaaS) veröffentlicht.

Die offene Plattform, deren Technologie das Unternehmen selbst entwickelt hat, soll den „nutzerfreundlichsten“ Blockchain-Service bieten.

Auf der Webseite Baidu Trust können alle Transaktionen nachverfolgt werden. Dadurch soll der Handel mit digitalen Währungen, digitale Rechnungen, Kreditmanagement, die Verwaltung von Finanzversicherungen und vieles mehr vereinfacht werden.

Nach eigenen Angaben des Unternehmens wurde die Technologie bereits für die Verbriefung und den Handel von Vermögenswerten genutzt. Sie soll außerdem zum ersten Projekt dieser Art in China beigetragen haben.

Mit der Veröffentlichung des BaaS folgt Baidu Tencents Beispiel. Tencent, eines der größten Internetunternehmen Chinas, hatte bereits im April 2017 eine eigene Blockchain-Plattform entwickelt.

Auch wenn Baidu mit dem BaaS ein wenig hinterherhinkt, war die Suchmaschine eines der ersten Unternehmen, welches Bitcoin akzeptierte. Bereits im Oktober 2013 gab das Unternehmen bekannt, Bitcoin-Zahlungen für ihre Jiasule-Dienstleistung, welche die Sicherheit, Schnelligkeit und Leistung von Webseiten verbessert, zu akzeptieren.

Englische Originalversion

Image via Unsplash

 

Corinna ist die Chefredakteurin von Coinwelt. Seit 2016 dreht sich ihre Welt um Kryptowährungen und die Blockchain. Es vergeht kein Tag, an dem Corinna sich nicht darüber ärgert, dass sie nicht gleich am ersten Tag in Bitcoin investiert hat. Besonders spannend findet sie die internationale Rechtslage für Währungen wie Bitcoin. Für die Zukunft hofft sie auf eine positive Haltung der Gesetzgeber und klare Gesetze im Umgang mit digitalen Coins.

Check Also

China: Miner wegen Stromdiebstahls festgenommen

Nach Angaben verschiedener Medien wurden chinesische Miner in zwei Städten wegen des Verdachts auf Stromdiebstahl festgenommen. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.