Coinbase verhandelt Übernahme von Earn.com

Coinbase steht möglicherweise vor der größten Übernahme in ihrer Geschichte.

Nach Angaben einer anonymen Quelle soll das Startup aus San Francisco, welches rund 225 Millionen US-Dollar Kapital zur Projektfinanzierung erhalten hatte, in Verhandlungen mit Earn.com stehen, um die Firma zukünftig zu übernehmen. Bei Earn handelt es sich um eine Plattform, die vorher unter dem Namen 21.co bekannt war, auf der man Nachrichten für eine Bezahlung verschicken kann.

Verschiedene Quellen nannten unterschiedlich hohe Preis für den Kauf. Nach Angaben einer Quelle könnte Earn für einen Preis von 30 Millionen US-Dollar verkauft werden. Ein andere Quelle, die an den Verhandlungen beteiligt war, erklärte, dass der Wert des Unternehmens aufgrund des Besitzes von Bargeld, Aktienanteilen und Kryptowährungen viel höher, nämlich 120 Millionen US-Dollar, liegen würde.

Aber nicht nur Coinbase hat Interesse an dem Unternehmen. Andere „allgemeine bekannte Namen“ aus der Branche könnten sich ebenfalls eine Übernahme vorstellen.

Noch kam es jedoch bei keiner der Verhandlungen zu einem Ergebnis. Wenn Coinbase das Unternehmen übernehmen würde, würde Geschäftsführer Balaji Srinivasan wahrscheinlich weiterhin eine führende Funktion für Earn ausführen.

Zum jetzigen Zeitpunkt war Coinbase zu keiner Stellungnahme bereit.

Englische Originalversion

Image via Unsplash

 

Check Also

Monex bestätigt Übernahme von Coincheck

Die japanische Monex Group hat die Übernahme der Börse Coincheck bestätigt. Coincheck war vor wenigen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.