Chinas Präsident bezeichnet Blockchain als wirtschaftlichen Durchbruch

Der chinesische Präsident Xi Jinping erkannte das Potenzial der Blockchain-Technologie in dieser Woche öffentlich an. Er bezeichnete die Blockchain neben anderen Technologien als einen Durchbruch.

Am Montag erklärte Xi in einer Rede bei der Chinesischen Akademie für Wirtschaft, dass die Blockchain ein bedeutender Bestandteil einer technologischen Revolution sei. China sollte diese Chance ergreifen, um in der Weltwirtschaft zu profitieren.

Er sagte zu seinen Zuhörern:

„Seit Beginn des 21. Jahrhunderts gestaltet eine neue Generation der industriellen Revolution wesentlich die Struktur der Weltwirtschaft um … Mit künstlicher Intelligenz, dem Internet der Dinge und mit der Blockchain werden kontinuierlich Durchbrüche erreicht.“

Um von den Technologien trotz der weltweiten Konkurrenz profitieren zu können, werden neue Entwicklungszentren gegründet. In diesen sollen die Technologien weiter erforscht werden.

Auch wenn Xi nicht genau darauf einging, wie China von der Blockchain profitieren kann, ist sie bereits in dem Fünfjahresplan für die Wirtschaftsentwicklung von 2016 bis 2020 als Konzept zur weiteren Untersuchung aufgeführt.

Englische Originalversion

Image via Unsplash

Check Also

China: Blockchain-Veranstaltung wegen Mao-Imitator in der Kritik

In China fordern Krypto-Unternehmen den Boykott einer Blockchain-Veranstaltung, nachdem das Event von einem Mao-Imitator eröffnet wurde. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.