Huawei bietet Krypto-Wallet-App für neue Handys

Handyhersteller Huawei hat mit BTC.com an der Entwicklung einer mobilen App für Kryptowährungen für den neuen App-Store des Unternehmens gearbeitet.

BTC.com gehört zur Mining-Firma Bitmain und zeichnet Informationen über Blöcke der Blockchain und Informationen des Mining von Kryptowährungen auf. Außerdem bietet die Webseite ein mobiles Wallet. Alejandro de la Torre, Verantwortlicher für Geschäftsabwicklungen, sagte, dass die App in Huaweis neuem App-Store (AppGallery) zu finden sein wird. Der App-Store wurde erst im März vom Handyhersteller veröffentlicht.

Momentan ist der App-Store nur für Kunden mit den neuesten Geräten verfügbar, da dieser bereits auf den Handys vorinstalliert ist. Schon bald soll es den App-Store aber auch für ältere Geräte geben. Durch das Angebot eines Wallets für alle Huawei-Besitzer wird neuen Nutzern die Tür zum Kryptowährungshandel geöffnet.

„Kryptowährungen haben jüngst das menschliche Verständnis über eine digitale Wirtschaft im großen Umfang ausgeweitet …wir erwarten in der nahen Zukunft, eine sehr große Zunahme in der Annahme von Angewohnheiten von globalen Kryptowährungen“, sagte Dr. Jaime Gonzalo, Vizepräsident von Huawei Mobile Services.

Der Handyhersteller untersucht momentan auch die Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain. Seit 2016 ist Huawei Mitglied des Hyperledger Blockchain Konsortiums. Durch die technische Unterstützung des Konsortiums unter der Führung von Linux hatte das Unternehmen im April eine eigene Blockchain-Plattform veröffentlicht.

Englische Originalversion

Image via Unsplash

Corinna ist die Chefredakteurin von Coinwelt. Seit 2016 dreht sich ihre Welt um Kryptowährungen und die Blockchain. Es vergeht kein Tag, an dem Corinna sich nicht darüber ärgert, dass sie nicht gleich am ersten Tag in Bitcoin investiert hat. Besonders spannend findet sie die internationale Rechtslage für Währungen wie Bitcoin. Für die Zukunft hofft sie auf eine positive Haltung der Gesetzgeber und klare Gesetze im Umgang mit digitalen Coins.

Check Also

Mitgründer Ben Davenport von BitGo tritt zurück

Ben Davenport, Mitgründer des Startups BitGo, hat bekannt gegeben, als Technikvorstand der Firma zurückzutreten. Bei …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.