Robinhood App unterstützt Bitcoin Cash und Litecoin

Die App Robinhood unterstützt jetzt auch den Handel von Bitcoin Cash (BCH) und Litecoin (LTC). Innerhalb von nur kurzer Zeit stieg die Nutzerzahl durch das Hinzufügen neuer Kryptowährungen von drei auf fünf Millionen Nutzer.

BCH und LTC bei Robinhood

Die Robinhood Financial LLC, die amerikanische Firma, die hinter der Aktienhandelsapp steht, verkündete, dass zwei weitere Kryptowährungen auf der App gehandelt werden können. Bei den digitalen Münzen handelt es sich um Bitcoin Cash (BCH) und Litecoin (LTC), deren Kursverlauf schon vorher auf der App zu sehen war. Diese können nun neben den beiden anderen Kryptowährungen BTC und ETH auf der App gekauft und verkauft werden.

Das Unternehmen erklärte: „Seitdem wir Robinhood Krypto im Februar veröffentlicht haben, haben unsere Kunden verlauten lassen, ein Interesse am Kauf und Verkauf von anderen Kryptowährungen neben Bitcoin und Ethereum zu haben. Wir freuen uns mitteilen zu können, dass Sie von heute an Litecoin und Bitcoin Cash provisionsfrei kaufen und verkaufen können.“

Von drei auf fünf Millionen Nutzer

Die App ist momentan nur in 17 amerikanischen Bundesstaaten erhältlich. Das Unternehmen will jedoch seine Reichweite ausbauen. Neben den vier Coins, die momentan auf der App gehandelt werden können, bietet Robinhood auch Marktdaten von insgesamt 16 Kryptowährungen. Zu diesen gehören die Währungen Bitcoin Core, Ethereum, Bitcoin Cash, Litecoin, Ripple, Ethereum Classic, Zcash, Monero, Dash, Stellar, Qtum, Bitcoin Gold, Omisego, Neo, Lisk und Dogecoin.

Das Hinzufügen von Kryptowährungen scheint sich für die Firma durchaus gelohnt zu haben. Als das Unternehmen im Januar verkündete, zukünftig auch Dienstleistungen für digitale Währungen zu bieten, hatte Robinhood rund drei Millionen Nutzer. Nun ein halbes Jahr später nutzen insgesamt fünf Millionen Menschen die Plattform. Das Unternehmen schrieb dazu: „Vielen Dank für Ihren Enthusiasmus und Ihr Feedback zu unserem Produkt, besonders in den letzten Monaten. Zusammen haben wir über 5 Millionen Leute über die ganze Robinhood Plattform verteilt und wir freuen uns, Robinhood mit Millionen mehr zu teilen, sodass jeder am Finanzsystem teilnehmen kann.“

Image via Unsplash

Corinna ist die Chefredakteurin von Coinwelt. Seit 2016 dreht sich ihre Welt um Kryptowährungen und die Blockchain. Es vergeht kein Tag, an dem Corinna sich nicht darüber ärgert, dass sie nicht gleich am ersten Tag in Bitcoin investiert hat. Besonders spannend findet sie die internationale Rechtslage für Währungen wie Bitcoin. Für die Zukunft hofft sie auf eine positive Haltung der Gesetzgeber und klare Gesetze im Umgang mit digitalen Coins.

Check Also

Malaysia: Regierung und Universitäten wollen Diplome auf der Blockchain speichern

Das malaysische Bildungsministerium hat einen neuen Verband für Universitäten gegründet, der testen soll, wie die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.