87 Millionen US-Dollar gestohlen: Polizei nimmt Trio fest

Die chinesische Polizei hat nun ein Trio festgenommen, welches Bitcoin und andere Kryptowährungen gestohlen haben soll. Insgesamt liegt der Wert der entwendeten Coins bei 87 Millionen US-Dollar.

Der Diebstahl

Eine chinesische Nachrichtenseite berichtete am Samstag, dass drei Personen am 15. August festgenommen wurden. Zu den Festnahmen kam es in den Provinzen Hunan und Chanchun und der Hauptstadt Peking. Zuvor hatte die zuständige Polizei monatelang in dem Fall ermittelt.

Aus dem Polizeibericht geht hervor, wie sich das Verbrechen genau abgespielt hatte. Das Opfer namens Zhang erstatte Anzeige bei der Polizei. Dort erklärte er, dass sein Computer gehackt wurde. Auf dem Gerät befanden sich Kryptowährungen im Wert von 14,5 Millionen US-Dollar.

Trio stahl Bitcoin und andere Kryptos im Wert von 87 Millionen Dollar

Nach Zhangs Anzeige begann die Polizei mit ihrer Ermittlung. Die Untersuchung wurde groß angesetzt und die Polizei erhielt selbst Hilfe von großen Internetunternehmen. Nach einer langwierigen Ermittlung konnte die Behörde einen Verdächtigen namens Zhou stellen. Dieser soll den Computer von Zhang gehackt haben und die Kryptos zu seinem eigenen Computer geschickt haben.

Auch nach der Festnahme setzte die Polizei ihre Arbeit fort. Dabei kam heraus, dass Zhou nicht alleine für den Hackerangriff verantwortlich war. Dafür hatte er Hilfe von zwei professionellen Hackern.

Außerdem kam heraus, dass Zhang nicht das einzige Opfer des Trios war. Auch andere illegale Manöver führte die Gruppe durch, um an die Kryptowährungen anderer Leute zu gelangen. Insgesamt sollen die drei Männer Coins im Wert von 87 Millionen US-Dollar gestohlen haben.

Chinesische Polizei greift durch

In jüngster Vergangenheit greift die chinesische Polizei bei Cyberkriminalität mit Kryptowährungen hart durch. Wie dieser Fall zeigt, folgen die Verhaftungen schnell, wenn die Polizei mit anderen Spezialisten zusammenarbeitet.

Erst im Juli hatte die Kriminalpolizei 20 Verdächtige eines IT-Unternehmens festgenommen. Diesen wird vorgeworfen, Millionen von Computer mit Mining-Malware infiziert zu haben. Dadurch ergaunerte die Gruppe innerhalb von zwei Jahren über 2 Millionen US-Dollar.

Image via Unsplash

Check Also

Marshallinseln bringen offizielle Kryptowährung auf den Markt

Die Republik Marshallinseln ist ein Inselstaat und befindet sich im mittleren Ozeanien. Das Land ist …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.