Indische Börse Unocoin bringt eigene Krypto-Automaten auf den Markt

Die indische Börse Unocoin bestätigte, dass sie eigene Krypto-Automaten auf den Markt bringen wird. Während sie noch keine offizielle Stellungnahme veröffentlichte, lassen verschiedene Beiträge aus den sozialen Medien diesen Schluss zu.

Unocoins eigene Krypto-Automaten

Unocoin, eine der größten Börsen Indiens mit über 1,2 Millionen Kunden, bereitet sich darauf vor, eigene Krypto-Automaten auf den Markt zu bringen. Seit Dienstag befindet sich ein Bild eines der Geräte auf den sozialen Medien im Umlauf.

Der Geschäftsführer von Unocoin bestätigte am Mittwoch:

„Es ist wahr, dass wir unsere eigenen Automaten veröffentlichen, aber wir haben die Nachrichten noch nicht offiziell bestätigt. Wir brauchen vielleicht noch etwa eine Woche, bevor wir sie in Betrieb nehmen können. Jemand hat eine Maschine entdeckt und verbreitet das Bild und Gerüchte.“

Auf dem Bild des Krypto-Automaten sind deutlich die Worte „sofortige Einzahlung und Abhebung von Ihrem Unocoin-Konto“ zu lesen. Außerdem können an dem Automaten weder Kredit- noch Debitkarten verwendet werden. An der Seite des Automaten sieht man die Logos von BTC, XRP, ETH, BCH und LTC. Das heißt wahrscheinlich, dass Kunden die fünf Währungen kaufen und verkaufen können.

Unocoin arbeitet an verschiedenen Projekten

Seit die indische Zentralbank es Finanzinstitutionen untersagt hat, Dienstleistungen für Krypto-Firmen bereitzustellen, wirbt Unocoin für ihre Krypto-Krypto-Handelsplattform Unodax. Seit Juli ist das Verbot der Zentralbank in Kraft. Daraufhin entschied sich die Unternehmensführung dazu, Ein- und Auszahlungen mit dem indischen Rupie nicht länger zu unterstützen.

Momentan können über 60 verschiedene Kombinationen von Coins miteinander gehandelt werden. Vishwanath erklärte jedoch, dass die „Bevölkerung noch nicht für den Krypto-Krypto-Handel bereit“ sei.

Image via Unsplash

Check Also

Krypto-Experte hält Wachstum von 11% bei Ripple XRP für möglich

Der Bitcoin-Kurs hält sich in letzter Zeit konstant. Das heißt, dass der Bitcoin-Preis sich nur …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.