Ist der Petro eine billige Dash-Kopie?

Ein Ethereum-Entwickler behauptet, dass die staatliche Kryptowährung aus Venezuela (Petro) in dem neuen Whitepaper sehr der Coin Dash ähneln würde. Und tatsächlich auf den ersten Blick scheint es so, als gäbe es viele Gemeinsamkeiten zwischen der Altcoin und der ersten staatlichen Kryptowährung der Welt.

Venezolanisches Whitepaper für Petro ähnelt Dash

Leser, die sich mit der Altcoin Dash auskennen, wissen über einige ihrer wichtigsten Merkmale wie die Bedeutung der Masternodes, der Konsensus-Kombination oder den X11 Mining- Algorithmus Bescheid. Dass diese Merkmale auch in dem erst vor kurzem veröffentlichten Whitepaper des Petros vorkommen, ist zumindest einem Leser aufgefallen. Ethereum-Entwickler Joey Zhou machte die Community auf diese Gemeinsamkeiten aufmerksam.

Auf Twitter schrieb er deshalb: „Lol, Venezuelas neuer Petro-Token ist ein eklatanter Dash-Klon (zumindest das Whitepaper auf Seite 11).“ Daraufhin verlinkte er die beiden Abschnitte der jeweiligen Whitepaper der Token.

Unter dem Abschnitt „Technische Beschreibung“ (unter 11.6) wird in dem Whitepaper ein Konsensus-Algorithmus mit einer Kombination von einem Proof-of-Work (PoW) und einem Proof-of-Stake (PoS) beschrieben. Dies ähnelt Dash sehr stark. Außerdem werden 85 % der Prämien den Masternodes zugeteilt, während der Rest an die Nutzer geht. Bei Dash sehen die Zahlen dagegen nicht ganz so schlimm aus.

Masternodes, Instand Send, X11 Mining

Sunacrip, die selbsternannte unabhängige Instanz, die alle Angelegenheiten rundum Krypto-Anlagen überwacht, wird einige Male in dem Whitepaper erwähnt. Obwohl der Petro Masternodes hat, welches eines der wichtigsten Merkmale von Dash darstellt, hat Sunacrip ziemlich viel Macht in diesem Bereich. So darf Sunacrip zum Beispiel den Konsensus für die „Zweckmäßigkeit“ ändern. Dennoch heißt es in dem Whitepaper, dass Masternodes „Entscheidungen in dem Netzwerk treffen werden“ und dass Transaktionen von ihnen selbst unterstützt werden.

Ob es sich wirklich um ein glasklares Plagiat handelt oder sich die Entwickler des Petros sehr stark von Dash inspirieren lassen haben, liegt vielleicht im Auge des Betrachters. Wenn die Ähnlichkeiten so stark wären, wie Zhou behauptet, hätte die venezolanische Regierung auch Dash als staatliche Währung einsetzen können. Als die Hyperinflation in Venezuela einsetzte, wandten sich viele Bürger zunächst an die Kryptowährung. Dies hatte unter anderem zu einer starken Preissteigerung bei Dash geführt.

Image via Unsplash

Corinna ist die Chefredakteurin von Coinwelt. Seit 2016 dreht sich ihre Welt um Kryptowährungen und die Blockchain. Es vergeht kein Tag, an dem Corinna sich nicht darüber ärgert, dass sie nicht gleich am ersten Tag in Bitcoin investiert hat. Besonders spannend findet sie die internationale Rechtslage für Währungen wie Bitcoin. Für die Zukunft hofft sie auf eine positive Haltung der Gesetzgeber und klare Gesetze im Umgang mit digitalen Coins.

Check Also

Ethereum: Constantinople Upgrade findet am 14. Januar statt

Vor wenigen Tagen wurde auf Github das offizielle Datum für Ethereums Upgrade Constantinople veröffentlicht. Dieses …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.