Lightning Network wächst weiter: 4225 Nodes und 452 Bitcoin

Das Lightning Network oder auch Lightning-Netzwerk kann noch immer ein kontinuierliches Wachstum verzeichnen. Dies geht aus den Daten der Webseite 1ML hervor. Dort befinden sich Statistiken für das Netzwerk in Echtzeit. Momentan gibt es rund 4.225 Nodes, die Überweisungen in Bitcoin abwickeln und weiterleiten.

Was ist das Lightning Network?

Das Lightning Network soll eines der Hauptprobleme von Bitcoin lösen. Mithilfe des Netzwerkes können Bezahlungen rasend schnell verschickt werden. Anders als bei der Blockchain, bei der Überweisungen in Bitcoin je nach Verfügbarkeit einige Zeit dauern können, nimmt diese Methode weniger Zeit in Anspruch. Das Besondere daran ist, dass die Transaktion nicht direkt auf der Blockchain, sondern über eine weitere Ebene versendet werden.

Wenn Sie eine Überweisung auf dem Lightning-Netzwerk durchführen wollen, müssen sie Bitcoin mithilfe eines sogenannten Zahlungskanales verschicken. Dadurch können sich zwei Nodes des Netzwerkes miteinander verbinden und die Zahlung wird schnell abgewickelt. Die Verwendung des Lightning Network ist vor allem für den Alltag und Überweisungen in kleiner Höhe sehr praktisch. So könnten Sie zum Beispiel in Zukunft ihren Kaffee auf dem Weg zur Arbeit mit Bitcoin zahlen. Das Zahlungsnetzwerk für Bitcoin wurde bereits seit einigen Jahren entwickelt. Jedoch ist es erst seit dem ersten Quartal dieses Jahres online. Momentan wächst das Netzwerk kontinuierlich

Immer mehr Zahlungskanäle

Wie die Daten von 1ML belegen, gibt es immer mehr Zahlungskanäle. Momentan gibt es 12.636 Zahlungskanäle auf dem Lightning Network.

Außerdem haben diese Kanäle momentan eine Kapazität von rund 128 Euro. Wenn Sie nun auch einen solchen Kanal eröffnen wollen, müssen Sie mindestens 0,003 Bitcoin verschicken. Das sind momentan ungefähr 10,60 Euro. Die Kosten auf dem Netzwerk sind sehr niedrig. Momentan kostet eine Überweisung einen Satoshi, also 0,00000001 Bitcoin oder 0,0000035 Euro.

Kapazität wird größer

Aber auch sonst wächst das Netzwerk weiter. So nimmt die Kapazität des Netzwerkes täglich zu. Derzeit können dort 452 Bitcoin gehandelt werden. Beim aktuellen Preis entspricht dies einem Wert von 1,6 Millionen Euro. Das ist gar nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass das Netzwerk erst in diesem Jahr an den Start gegangen ist.

Image via Unsplash

Check Also

Wer investiert denn noch in ICOs? Mehr Anleger als man denkt!

Wenn man das Wort ICO erwähnt, sträuben sich bei manchen die Nackenhaare. Andere dagegen werden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.