Bitcoin Kurs fällt unter 3.200 Euro – Auch Ethereum, Ripple, Litecoin und Bitcoin Cash fallen

Das war ein Schock! An diesem Donnerstag hat der gesamte Krypto-Markt deutlich an Wert verloren. Wie haben sich die Kryptowährungen entwickelt?

powered by Coinlib

 

Bitcoin fällt, ist es ein Crash?

Es war keine gute Woche für Bitcoin. Am Donnerstag, dem 10. Januar, machte der Kurs einen guten Tauchgang. Bitcoin hat zum Zeitpunkt des Schreibens einen Wert von 3.250 Euro.

Erleben wir gerade einen Crash des Kryptowährungsmarktes? Teilweise verloren Coins 10 Prozent oder mehr ihres Wertes. Experte Mati Greenspan zufolge ist dies zunächst jedoch kein Grund zur Sorge.

| Lesen Sie hier mehr darüber! |

XRP verliert an wert

Wie bei Bitcoin ging auch der Wert von XRP zurück. Hauptsächlich aufgrund des Rückgangs am Donnerstag fiel der Preis von Ripples Währung um 6,3 Prozent.

Ether nicht mehr der Gewinner der Woche

Vielleicht erinnern Sie sich noch das Thema des letzten Preis-Updates: Ether ist der Gewinner der Woche. Das scheint jetzt weit weg zu sein, weil die Kryptowährung 16,2 Prozent an Wert verlor.

Bitcoin Cash auf dem alten Niveau

Neben dem Ether hat Bitcoin Cash viel an Wert verloren. Der Preis für die Kryptowährung liegt nun auf dem Niveau vor der Erhöhung am 20. Dezember.

Litecoin auffallender Gewinner

Auffallend: Litecoin schließt als einzige Kryptowährung die Woche ab mit einer Preiserhöhung. Zumindest, wenn wir den Preis Woche für Woche vergleichen. Verglichen mit dem letzten Freitag stieg der Wert von Litecoin um 3,3 Prozent.

Was denken Sie über die Kursentwicklung? Ist nun ein guter Zeitpunkt, um Coins wie Bitcoin, Bitcoin Cash, Ripple, EOS, Ethereum und Litecoin zu kaufen? Lesen Sie hier mehr darüber, wie man Bitcoin kaufen oder verkaufen kann. Sie können auch sofort anfangen mit dem Kauf von Bitcoin, Ethereum, Ripple, Bitcoin Cash oder Litecoin! Das machen Sie hier!

Check Also

Ethereum: Constantinople findet Ende Februar statt

Ein neues Datum für das Update Constantinople für Ethereum steht fest. Wahrscheinlich findet es Ende des …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.