Binance Geschäftsführer: Das Beste für den Bitcoin-Kurs steht noch bevor

Changpeng Zhao, Geschäftsführer von Binance, der größten Krypto-Börse der Welt, hat große Hoffnungen für die Kryptowährung Bitcoin. Ihm zufolge befinden wir uns gerade erst „am Anfang des Anfangs“ der Krypto-Revolution und das Beste für die Entwicklung des Bitcoin-Kurses könnte uns noch bevorstehen.

Ist man mit einer Investition in Bitcoin nun zu spät dran?

Erst vor kurzem feierte Bitcoin ihr 10. Jubiläum. In dieser Zeit hat die Kryptowährung einige zu Millionären gemacht. Vor sechs Jahren war die Kryptowährung gerade einmal ein paar Dollar wert. Nur fünf Jahre später kostete eine BTC fast 20.000 US-Dollar. Deshalb ist es kein Wunder, dass viele Menschen sich wünschten, dass sie schon damals in die Coin investiert hätten.

Zhao zufolge müssen Sie sich jedoch nicht ärgern, wenn Sie nicht so früh auf den Bitcoin-Zug aufgesprungen sind. Jemand schrieb auf Twitter, dass er sich gewünscht hätte, vor einigen Jahren in die Kryptowährung investiert zu haben. Darauf antwortete er:

„Das ist genau das, was ich 2013 gedacht habe. Verdammt, ich bin zu spät. Ich wünschte, ich hätte so früh wie die anderen angefangen. Ich werde Ihnen dasselbe sagen, das ich damals hörte. Wir sind noch früh dran, es der Anfang des Anfangs.“

Entwicklung des Bitcoin-Kurses ungewiss – Binance hat dennoch Hoffnung

Der Geschäftsführer von Binance ist der Zukunft von Kryptowährungen trotz der aktuellen Kursentwicklung weiterhin positiv gesinnt. Gerade wegen der extremen Entwicklung des Bitcoin-Kurses sei es schwer zu sagen, wie sich der Preis der Kryptowährung entwickeln könnte. Es könnte durchaus sein, dass der Preis deutlich steigen wird. Dann wären Sie jetzt noch nicht zu spät, um durch eine eigene Investition in den Krypto-Markt einzusteigen.

Zahlreiche Experten haben bereits Aussagen zur möglichen Entwicklung des Bitcoin-Kurses gemacht. Eines der extremsten Beispiele ist die Vision von Milliardär Tom Draper. Er denkt, dass die Kryptowährung bis 2022 250.000 US-Dollar wert sein wird.

Deshalb richtet Zhao den Blick seines Unternehmens auf langfristige Ziele. Seine Firma werde deswegen noch viele Jahre bestehen. Er erklärte:

„Binance ist bereit, lange zu bestehen, ob der Markt nun bearish oder bullish ist. Wir sehen weiter als nur das nächste Jahr. Wir halten uns an die nächsten 10, 50 oder 100 Jahre. Wir wollen noch einige Zeit bestehen. Als ich von Krypto und Bitcoin erfuhr, wusste ich, dass das die Zukunft ist.“

Sind Sie neugierig geworden? Lesen Sie hier, wie man Bitcoin kaufen kann.

Image via Unsplash

Check Also

Binance und andere Börsen nehmen Bitcoin SV (BSV) von der Plattform

Ab dem 22. April können Sie Bitcoin SV (BSV) nicht länger bei der Krypto-Börse Binance …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.