Bitcoin-Kurs: beginnt der Krypto-Frühling?

Die Temperaturen steigen und auch der Bitcoin-Kurs schießt in die Höhe. Ähnliches können wir bei anderen Kryptowährungen sehen. Sind dies die ersten Vorboten für einen Krypto-Frühling?

Vielleicht geht das doch ein bisschen zu weit, dennoch ist es immer interessant ,den Bewegungen des Bitcoin-Kurses zu folgen. Was führte zu dem Anstieg des Preises in den letzten Tagen? Lesen Sie mehr in unserer Kursanalyse.

Wie könnte sich der Bitcoin-Kurs entwickeln?

Der Bitcoin-Kurs ist in den letzten Tagen stark gestiegen. Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten, wie sich der Preis entwickeln könnte.

Bullish: Preis steigt auf 3.800 Euro

Der Bitcoin-Kurs profitiert durch ein positives Momentum. Dies erkennen Sie an dem MACD-Indikator. Kann Bitcoin davon weiterhin profitieren? Dann könnte der Kurs aus einer kleinen Trendlinie ausbrechen. Die längere Trendlinie, die bereits 2018 entstand, hat einen Widerstand bei 3.800 Euro.

Bearish: Preis fällt auf 3.000 Euro

Bitcoin bewegt sich zurzeit zwischen zwei Trendlinien. Wenn Bitcoin nicht an dem positiven Momentum festhalten kann, dann könnte sich der Kurs auch in Richtung der unteren Trendlinie entwickeln. Dann könnte der Preis auf 3.000 Euro fallen.

Steigender Wimpel

In der letzten Woche schrieben wir über den sogenannten steigenden Wimpel. Dabei befand sich die Kryptowährung in einem steigenden Dreieck. Der Kurs schaffte es, aus diesem Wimpel auszubrechen. Dabei stieß er auf einen Widerstand bei 3.450 und 3.500 Euro.

Neuer Widerstand für Bitcoin

Wird Bitcoin den steigenden Wimpel nun ganz verlassen? Das ist eine gute Frage. Momentan kämpft die Coin mit einem Widerstand, der sich bereits im Dezember des letzten Jahres entwickelte.

Grünes Wochenende für viele Altcoins

Neben Bitcoin stiegen am Wochenende auch viele andere Coins. Unter anderem stiegen die Kurse der Kryptowährungen Litecoin (LTC), Ethereum (ETH) und Ripple (XRP).

Halten Sie dies für einen guten Zeitpunkt, um Coins zu kaufen? Lesen Sie hier mehr darüber, wie das funktioniert.

Image via Unsplash

Check Also

Amerikanischer Finanzminister spricht über Staatssicherheit, Bitcoin und Libra

Steven Mnuchin ist der amerikanische Finanzminister. In einer Pressekonferenz sprach er über digitale Anlagen wie …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.