Bitcoin – bis zu neuen Rekorden kann es noch 22 Jahre dauern

Ein Experte der Union Bank of Switzerland (UBS) erklärte, dass Bitcoin ihren Tiefpunkt überwunden hätte. Jedoch könnte es bis zu neuen Rekordwerten noch eine ganze Weil dauern. Ganze 22 Jahre können es dauern, bis die Kryptowährungen ihre alten Rekorde bricht.

UBS-Experte vergleicht Bitcoin mit anderen Anlagen

Diese Aussagen stammen von dem Marktexperten der Bank Kevin Dennean. Ihm zufolge hat Bitcoin die Blasenphase hinter sich gelassen. Um seine Theorie zu untermauern, verglich er Bitcoin mit anderen Blasen der Geschichte. Er sagte:

„Das Argument hier ist, dass Bitcoin die Blasenphase durchlaufen hat und bereit ist, wie ein Phönix aufzusteigen, genau wie andere Anlagen und Indexe in der Vergangenheit.“

Bis jetzt ist der Bitcoin-Preis in diesem Jahr rund 40 Prozent gestiegen. Noch im vergangenen Jahr musste die Kryptowährungen Verluste von 85 Prozent verzeichnen. In den letzten Wochen konnte sich die Kryptowährung bei einem Preis von über 5000 US-Dollar halten. Dies könnte darauf hinweisen, dass die Coin einen neuen Boden erreicht hat.

22 Jahre bis zu neuen Rekorden?

Dennoch könnte es dem Experten zufolge noch bis zu 22 Jahren dauern, bevor Bitcoin wieder auf den Preis ihres Rekordhochs von rund 20.000 US-Dollar steigt. Diese Aussage traf er, da er die Kursentwicklung von Bitcoin mit anderen Wertgegenständen verglich. Er schrieb:

„Wir sind beeindruckt, wie lange es für andere Vermögensblasen gedauert hat, bis sie ihren Höchststand erreicht haben (bis zu 22 Jahre für die Dow Jones Industrials) und wie nüchtern die jährlichen Renditen vom Tiefpunkt bis zur Erholung sind.“

UBS bubble aftermath

Ob dieser Vergleich die Zukunft der Kryptowährung widerspiegelt, bleibt abzuwarten. Dennoch sollten wir bedenken, dass Bitcoin bereits in der Vergangenheit erstaunliche Preissteigerungen und danach enorme Verluste durchlebt hat. Nach jedem Einbruch konnte Bitcoin deutlich an ihren ehemaligen Rekordhochs vorbeiziehen. Wir können also nur darauf hoffen, dass dies auch dieses Mal der Fall sein wird.

Halten Sie dies für den richtigen Zeitpunkt, um in Bitcoin zu investieren, bevor der Kurs in die Höhe schießt? Lesen Sie hier mehr darüber, wie Sie Bitcoin kaufen können.

Image via Unsplash

Check Also

5 Milliarden Tether (USDT) aus Versehen hergestellt

Am vergangenen Wochenende geschah bei Tether ein großer Fehler. Bei der „Herstellung“ der gleichnamigen Kryptowährung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.