Trending: Bitcoin (BTC) wird bei Google viel gesucht

Dienstagmorgen stieg der Bitcoin-Kurs von 3600 Euro auf 4500 Euro und das in nur einer Stunde. Diese enorme Preissteigerung hat nicht nur für viel Aufmerksamkeit aus der Krypto-Szene geführt. Wie die neuen Zahlen von Google zeigen, hat das Interesse an der Kryptowährung in dieser Woche deutlich zugenommen. Sehen wir uns die Zahlen einmal genauer an!

Bitcoin in dieser Woche viel gesuchtes Thema bei Google

Unter diesem Text sehen Sie eine Grafik, die von Google Trends stammt. Diese misst weltweit das relative Interesse bei der Suchanfrage „Bitcoin“. Am 2. April gegen 7:00 Uhr stieg das Interesse auf beinah 100 an. Danach sank das Interesse an der Kryptowährung etwas. Jedoch befindet es sich noch immer auf einem höheren Level als noch vor wenigen Tagen.

Dies ist ein deutlicher Unterschied zu den Geschehnissen in der Vergangenheit. Am 27. März zum Beispiel stieg der Kurs und somit auch die Suchanfragen nach der Kryptowährung. Als die Preissteigerung wieder abebbte, sank das Interesse auf das vorherige Level zurück.

Suchaufträge kommen aus Afrika und Europa

Wo wird viel nach Bitcoin gegoogelt? Besonders viele Menschen in Nigeria und Südafrika suchten nach Informationen über die Kryptowährung. Aber auch in Europa ist das Interesse an der Kryptowährung groß. Auf dem dritten Platz befinden sich die Niederlande, während Österreich auf Platz vier und die Schweiz auf Platz fünf stehen.

Im Vergleich zu vorherigen Erfolgen ist das Interesse noch immer niedrig

Wenn man sich den Verlauf des Suchauftrags Bitcoin über einen längeren Zeitraum ansieht, wird jedoch deutlich, dass die Kryptowährung noch weit entfernt von vorherigen Erfolgen bei Google ist.

Zunächst nahm das Interesse an der Kryptowährung von April bis Juni 2017 zu. Damals erreichte Bitcoin zum ersten Mal einen Preis von über 2.000 Euro. Zum Endes des Jahres 2017 wurde so viel nach der Kryptowährung gesucht, wie nie zuvor. Zu diesem Zeitpunkt erreichte Bitcoin auch ihr Rekordhoch. Danach startete sowohl für den Kurs als auch für die Suchaufträge ein Negativtrend.

Im November 2018 wurde der digitalen Coin erneut mehr Aufmerksamkeit zuteil. In nur 10 Tagen fiel der Kurs von 5500 Euro auf nur 3000 Euro. Momentan ist die Zahl der Suchanfragen auf einem ähnlichen Level, wie vor dem großen Ansturm auf die Kryptowährung.

Image via Unsplash

Check Also

Binance übernimmt CoinMarketCap

Es war also kein Aprilscherz; Binance übernimmt die Krypto-Kurs-Webseite CoinMarketCap. Dies geht nun aus einer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.