Boxchampion Manny „Pacman“ Pacquiao bringt eigene Kryptowährung auf den Markt

Gestern berichtete die South Chinese Morning Post, dass der philippinische Boxer, Politiker und Sänger Manny Pacquiao eine eigene Kryptowährung auf den Markt bringt. Dieser Schritt wird unter anderem durch die finanzielle Unterstützung von privaten Investoren wie dem ehemaligen Fußballstar von Liverpool, Michael Owen und Scheich Khaled bin Zayed al-Nahyan, einem Mitglied der königlichen Familie aus Abu Dhabi, möglich.

„Pac Token“ bereits erhältlich

Sind Sie ein Box-Fan und wollen Sie die Aktion vom Pacman unterstützen? Dann gibt es schon jetzt gute Nachrichten für Sie. Bei der Krypto-Börse Global Crypto Offers Exchange (GCOX) aus Singapur ist der Pac Token bereits erhältlich. Die Börse veröffentlichte folgende Stellungnahme auf Twitter:

„#PacTokens von GCOX werden offiziell lanciert! Hier ist ein Toast auf Pac Token und ein kleiner Vorgeschmack auf Events und Konzerte des Mannes, Manny Pacquiao!“

Die Idee hinter dem Token ist, dass man mit ihm ganz einfach Fanartikel kaufen kann. Ebenfalls soll durch die Währung eine Art Kommunikation zwischen dem Boxer und seinen Fans geschaffen werden. Der Geschäftsführer von GCOX, Jeffrey Lin, sagte, dass mit dem Token nicht nur Geld gesammelt, sondern auch ein Token-System entwickelt werden soll. Auf der Webseite des Pac Tokens findet man dazu eine Erklärung.

Fans können mithilfe der Token auf Dinge wie zum Beispiel signierte Handschuhe des Boxers oder exklusive Sitze für einen Boxkampf bieten. Außerdem können Fans mit Pac Token die philanthropischen Aktivitäten des Boxers finanziell unterstützen. Des Weiteren wird Manny Pacquiao von seiner Erfolgsgeschichte berichten und personalisierte Videos mit seinen Fans teilen.

Inwieweit all diese Dienstleistungen etwas mit Kryptowährungen oder der Blockchain für das Token-System zu tun haben, bleibt offen.

Boxer nicht der einzige Star bei GCOX

GCOX scheint die Börse zu werden, an die Stars sich wenden, um eine eigene Kryptowährung zu veröffentlichen. Auch der amerikanische Singer-Songwriter Jason Derulo will seinen Token mithilfe der Plattform auf den Markt bringen. Evan Ngow von GCOX sagte dazu:

„Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, eine abwechslungsreiche, vielseitige Palette von Stars bei GCOX zusammenzubringen und Jason wird sicherlich nicht der letzte Musiker sein, der zu uns stößt.“

Image via Unsplash

Check Also

Charles Schwab: Millennials ziehen Bitcoin Netflix und Microsoft vor

Millennials ziehen Finanzprodukte für Bitcoin anderen Aktien wie denen von Netflix und Microsoft vor. Dies …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.