Bitcoin-Kurs durchbrach Trendlinie und stieg 6 Prozent

Gestern war ein guter Tag für Kryptowährungen. Viele Coins konnten grüne Zahlen schreiben und auch heute scheint sich dieser Trend fortzusetzen. Bei Bitcoin konnte der Kurs gestern sogar in nur drei Stunden 6 Prozent zulegen.

Trendlinie wurde durchbrochen

In den vergangenen Tagen hielt eine negative Trendlinie den Kurs der Kryptowährung im Zaum. Diese Linie wurde jedoch gestern von dem Kurs durchbrochen. Dies sehen Sie auch in der Grafik unter diesem Text. In nur wenigen Stunden konnte der Preis der Währung von 7.400 auf 7.900 Euro steigen. CoinMarketCap zufolge wird Bitcoin derzeit für einen Preis von rund 7.806 Euro gehandelt.

Auf dem Weg zu 8.500 Euro?

Als wir zuvor über die mögliche Kursentwicklung schrieben, erklärten wir, dass der Preis auf 8.500 Euro steigen könnte. Nun befinden wir uns eventuell auf dem Weg zu diesem Preisniveau, jedoch sind wir noch nicht am Ziel, wie Sie auch auf der Grafik sehen können.

Bitcoin bei einem wichtigen Preisniveau

Auf der Grafik sehen Sie den Bitcoin-Kurs pro Woche. Nun befindet sich der Kurs auf einem wichtigen Preisniveau. Noch im Juni war der blaue Bereich ein wichtiger Widerstand. Wird es Bitcoin in dieser Woche gelingen, über dieser Zone abzuschließen? Dann könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass sich der Negativtrend der vergangenen Wochen umkehrt.

Andere Coins folgen Bitcoin

In den Top 10 der Kryptowährungen konnten auch andere Coins in den letzten 24 Stunden grüne Zahlen verzeichnen. Die Kurse von Ether (ETH), Bitcoin Cash (BCH), Litecoin (LTC), Binance Coin und Bitcoin SV konnten steigen. Während ETH 4,9 Prozent zulegen konnte und Bitcoin SV sogar um 6,25 Prozent stieg, gewannen die Kurse von Litecoin und Bitcoin Cash jeweils 1,1 und 1,7 Prozent. Die Binance Coin konnte mehr als 3 Prozent steigen und wird momentan für einen Preis von rund 16 Euro gehandelt.

Wollen Sie wissen, wie Sie Kryptowährungen kaufen können? Hier erfahren Sie mehr über den Kauf von Bitcoin.

Image via Unsplash

Check Also

Vergesst Airbnb, Uber und Snapchat – Bitcoin ist das größte Einhorn des vergangenen Jahrzehnts

Balaji S. Srinivasan denkt, dass Bitcoin das größte Einhorn der vergangenen zehn Jahre ist. Die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.