Tron-Kurs steigt nach Gerüchten über neue Partnerschaft

In den vergangenen 24 Stunden legte der Tron-Kurs 1,28 Prozent zu. Das ist verglichen mit dem Zuwachs von Sonntag auf Montag in Höhe von 22 Prozent relativ wenig. Dieser Zuwachs könnte mehrere Gründe haben. Tron ist eine chinesische Coin und seitdem bekannt wurde, wie der chinesische Präsident über die Blockchain denkt, gingen die Kurse vieler Coins nach oben. Außerdem hat der Geschäftsführer von Tron auf Twitter angekündigt, dass Tron mit einem milliardenschweren Unternehmen zusammenarbeiten wird.

Zusammenarbeit mit milliardenschweren Unternehmen

Geschäftsführer, Justin Sun, schrieb auf Twitter: „#TRON wird nächste Woche eine Partnerschaft mit einem 100-Milliarden-USD-Megakonzern eingehen. Davon profitieren nicht nur TRX, sondern alle TRC10- und 20-Token, einschließlich BTT- und WIN-Token usw.“

Seitdem Sun diese Neuigkeit auf Twitter mitteilte, stieg der Kurs der Kryptowährung. Für die Krypto-Community heißt es nun einmal warten, bis das Unternehmen den neuen Geschäftspartner bekannt gibt. Diese Nachricht wird voraussichtlich nicht nur einen Einfluss auf Tron, sondern auch auf Kryptowährungen, die die Blockchain von Tron nutzen, haben.

Seine Follower rief er dazu auf, zu raten, um wen es sich handeln könnte. Bei seinem Tweet handelt es sich bereits um die zweite Anspielung. Am 15. Oktober wurde Sun auf Twitter gefragt, ob er bald Neuigkeiten zu verkünden hätte. Er antwortete darauf, dass man etwas Großes bis Ende des Monats erwarten könne.

Ist Samsung das milliardenschwere Unternehmen, von dem die Rede ist?

Da der neue offizielle Geschäftspartner noch nicht bekannt gegeben wurde, brodelt die Gerüchteküche. Eines dieser Gerüchte lautet, dass es sich dabei um den Elektronikkonzern Samsung handelt. Die Gerüchte begründen sich darauf, dass es sehr einfach ist TRX und TRC-20-Token (Token auf der Blockchain von Tron) auf den neuen Smartphones des Elektronikherstellers zu speichern. Außerdem ist Samsung ähnliche Partnerschaften in der Vergangenheit eingegangen. Sun kündigte ebenfalls auf Twitter an, dass er einer der Sprecher der Samsung Developer Conference 2019 sein wird. Diese findet heute und morgen in San Jose (Kalifornien) statt.

Kritik von CZ

Am Wochenende konnte Tron den Platz von Stellar (XLM) in den Top 10 der Kryptowährungen von Coinmarketcap einnehmen. Tron kletterte auf Platz 10, während sich Stellar nun auf Platz 11 befindet. Sun konnte seine Begeisterung nicht verbergen und schrieb auf Twitter, dass seine Währung sich bis zum Ende des Jahres in den Top 4 befinden wird. Auf diesen Tweet antwortete CZ: „Dies ist fast eine Preisvorhersage. Bitte mache das nicht.“

Daraufhin löschte Sun seinen vorherigen Tweet.

Image via Unsplash

Check Also

Bericht der deutschen Bank: wie Kryptowährungen Bargeld bis 2030 ersetzen könnten

Ein Mitarbeiter der deutschen Bank beschreibt, wie Kryptowährungen Bargeld bis 2030 ersetzen könnten. Im Jahr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.