Cyber Monday: Wo gibt es die besten Bitcoin- und Krypto-Deals?

Heute ist Cyber Monday. An diesem Tag können Sie bei verschiedenen online Anbietern von großen Rabatten profitieren. Woher kommt dieser Tag eigentlich und gibt es auch gute Deals für Bitcoin und andere Kryptowährungen?

Was ist Cyber Monday?

Cyber Monday wurde als Antwort zum Black Friday eingeführt, damit auch online Anbieter mit einem Ansturm auf ihre Produkte rechnen können. Cyber Monday findet immer am Montag nach Black Friday statt. Beim Black Friday handelt es sich wiederum um den Tag nach Thanksgiving.

Diese beiden Shopping-Tage läuten für viele die Weihnachtszeit und die damit verbundene Suche nach Geschenken ein. Zunächst machten bei diesen Tagen nur amerikanische Geschäfte mit, inzwischen ist dieser Trend auch in Europa zu sehen. Auch die Krypto-Szene mischt nun beim Cyber Monday mit.

Günstige Hardware-Wallets

Heute sind viele Hardware-Wallets im Angebot. Wenn Sie schon länger eins im Auge haben, könnten Sie heute zuschlagen. Mit einem Hardware-Wallet können Sie Ihre Kryptowährungen sicher und einfach verwalten. Die Preise der Wallets variieren beträchtlich, aber an einem Tag wie heute können Sie eventuell deutlich sparen.

Fünf Dollar für ein Keepkey-Wallet

Shapeshift hat einen Deal, der einen zum Staunen bringt. Bei dem Anbieter kostet ein Keepkey-Hardware-Wallet nur fünf Dollar. Obendrauf kommen jedoch noch Versandkosten, die für den Weg von den USA nach Europa bezahlt werden müssen.

30 Prozent Rabatt für ein Ledger-Wallet oder Trezor

Auch bei dem französischen Anbieter Ledger gibt es ein gutes Angebot. Beim Ledger Nano S oder neuen Ledger Nano X gibt es 30 Prozent Rabatt.

Nicht nur Ledger punktet mit günstigen Deals. Auch bei Trezor erhalten Sie 30 Prozent Rabatt. Außerdem zahlen Sie keine Versandkosten, wenn Sie in der EU leben.

Image via Unsplash

Check Also

Bericht der deutschen Bank: wie Kryptowährungen Bargeld bis 2030 ersetzen könnten

Ein Mitarbeiter der deutschen Bank beschreibt, wie Kryptowährungen Bargeld bis 2030 ersetzen könnten. Im Jahr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.