Warren Buffetts Meinung über Bitcoin ist veraltet

Es scheint manchmal so, als würden traditionelle Investoren noch immer nicht wissen, wie sie mit Bitcoin umgehen sollen. Während einige Anleger von der Kryptowährung überzeugt sind, kritisieren andere die digitale Coin immer wieder. Zu diesen Kritikern gehört auch Unternehmer Warren Buffett. Ihm zufolge habe Bitcoin keinen Wert und sei wie „Rattengift“.

Buffets Meinung über Bitcoin ist veraltet

Chamath Palihapitiya ist der Geschäftsführer von Social Capital und einer der Eigentümer von Golden State Warriors. Er war bei CNBC zu Gast und sprach dort über Bitcoin. Er stimmt nicht mit Buffetts Auffassung überein und nennt seinen Standpunkt veraltet.

Obwohl Palihapitiya und Buffett in Bezug auf Kryptowährungen nicht einer Meinung sind, ist Palihapitiya immer noch ein großer Bewunderer von Buffet.

„Er liegt völlig falsch und ist zu diesem Zeitpunkt veraltet. Ich denke, er ist eine außergewöhnliche Person. Ich habe viel gelernt, sowohl aus der Ferne als auch aus den wenigen Interaktionen, die ich mit ihm hatte.“

Bitcoin im Portfolio als Schutz vor globalen Unruhen

Palihapitiya erklärte weiter, dass er der Ansicht sei, dass Anleger ihren Portfolios Bitcoin hinzufügen sollten. Die Kryptowährung würde nämlich nicht mit traditionelleren Vermögenswerten korrelieren.

„Ich denke, es ist eine vernünftige Strategie zu sagen, dass ich 1% meines Vermögens in etwas stecken muss, das völlig unabhängig von der Welt und der Funktionsweise der Welt ist.“

Er glaubt jedoch nicht, dass Bitcoin als sicherer Hafen gesehen werden kann, wenn es zu Unruhen auf dem globalen Finanzmarkt kommt.

„Ich denke nicht, wenn Sie aufwachen und die Angst um der Coronavirus sehen und feststellen, dass der Dow Jones 2.000 Punkte niedriger ist, dass Sie schnell Bitcoin kaufen müssen. Das ist eine idiotische Strategie.“

Image via Unsplash

Check Also

Bitcoin muss dieses Wochenende zwischen 10.000 und 13.000 Dollar wählen

Gestern stieg Bitcoin innerhalb von ein paar Minuten auf 11.600 Dollar (9.754 Euro). Die Steigung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.