Grüne Zahlen auf dem Krypto-Markt: Bitcoin bei über 7.200 und Ethereum bei 169 US-Dollar

Der Krypto-Markt startete gut in die Woche. Gestern konnte Bitcoin über die 7000-Dollar-Marke (6.500 Euro) klettern. In der vergangenen Woche hatte die Kryptowährung Schwierigkeiten, diese Marke erfolgreich hinter sich zu lassen. Momentan wird Bitcoin Coinmarketcap zufolge für rund 7.285 Dollar gehandelt. Auch andere Coins schreiben momentan grüne Zahlen. Der Ether-Preis stieg in den vergangenen 24 Stunden zum Beispiel fast 15 Prozent.  

Unterstützung bei wichtigem Niveau

Hierunter sehen Sie den Bitcoin-Kurs von Mitte-Dezember bis jetzt. Jede Kerze stellt vier Stunden dar.

Außerdem sehen Sie den gleitenden Durchschnitt (engl.: moving average, kurz MA) der vergangenen 200 Kerzen in Form der grünen Linie. Man sieht, dass der Preis durch diese Linie gestützt wird. Der MA wird in Kursanalysen oft genutzt, um herauszufinden, ob der Kurs in der nächsten Zeit steigen oder fallen wird.

Im Dezember fiel der Bitcoin-Kurs unter diese Linie. Von Dezember bis Januar verlor die Kryptowährung immer mehr an Wert. Dann konnte der Kurs jedoch über den MA steigen und einen Gewinn verzeichnen. Eine Bitcoin wurde sogar für einen Wert von bis zu 10.500 Dollar (9.720 Euro) gehandelt.

Aufgrund der Entwicklungen auf dem globalen Finanzmarkt fiel der Preis im Februar erneut unter den MA. Aktuell liegt der Bitcoin-Kurs nun wieder über dem Durchschnitt.

Auch bei Ether läuft es gut

Aber nicht nur bei Bitcoin werden grüne Zahlen geschrieben, auch bei Ether läuft es bemerkenswert gut. In den vergangenen 24 Stunden hat der Preis der Kryptowährung mit mehr als 14 Prozent zugelegt. Auch der Kurs von Ether ist über den gleitenden Durchschnitt gestiegen. Aktuell wird ein Ether für einen Preis von rund 169 Dollar gehandelt. Damit befindet sich die Währung auf einem ähnlichen Niveau wie zum Anfang des Jahres. Bis zum 14. Februar konnte der Ether-Kurs auf einen Preis von bis zu 288 Dollar (266 Euro) steigen. Ob das auch dieses Mal passieren wird, bleibt abzuwarten.

Halten Sie dies für den richtigen Zeitpunkt, um in eine Kryptowährung zu investieren? Lesen Sie hier mehr darüber, wie Sie Bitcoin kaufen können.

Image via Unsplash

Check Also

Hat ein Miner den Kurs gestern zu Fall gebracht?

Dem Geschäftsführer von CryptoQuant, Ki Young Ju, zufolge, war eine Miner Schuld daran, dass der …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.