Miner vertrauen auf den nächsten Bullrun bei Bitcoin

Man kann den Kurs von Bitcoin nicht nur durch das Verhalten von Käufern und Verkäufern analysieren, sondern auch mithilfe der Daten der Blockchain. Bitcoin-Miner haben nämlich ebenfalls einen Einfluss auf den Bitcoin-Kurs. Miner sind für die Verarbeitung von Transaktionsblöcken auf der Blockchain verantwortlich. Dafür erhalten sie eine Belohnung in Form von Bitcoin. Was Sie mit diesen Coins machen, ist wichtig für den Kurs. Verkaufen sie ihre Coins, dann fällt der Preis stärker.

Der Indikator hierunter basiert darauf. Er wurde von dem Fondsmanager Charles Edwards entwickelt. Er versucht, Kauf- und Verkaufsmomente zu zeigen, indem er das Verhalten von Minern analysiert.

Der untere Teil der Grafik zeigt zwei gleitende Durchschnitte der Rechenleistung im Bitcoin-Netzwerk. Die farbige Linie ist die durchschnittliche Bewegung des letzten Monats, während die graue Linie die letzten zwei Monate darstellt. Wenn die farbige Linie unter die graue Linie fällt, wird dies als Miner-Kapitulation bezeichnet.

Der Preis für Bitcoin fällt dann für eine lange Zeit und einige Miner sind gezwungen, ihre Mining-Geräte auszuschalten, um keine finanziellen Verluste zu erleiden. Laut Edwards ist dies der Zeitpunkt, an dem man den Kurs im Auge behalten sollte. Nach einer Weile gewinnen Miner wieder Vertrauen in den Kurs und beginnen wieder mit dem Bitcoin-Mining.

Ist das der Moment Bitcoin zu kaufen?

Der Moment, wenn die bunte Linie über die graue Linie steigt, ist am wichtigsten. Edwards zufolge ist dies ein Kaufsignal. Die letzten beiden Male, als dies geschah, geben ihm recht.

  • Im Januar 2019 begann der Kurs seinen Anstieg, bei dem er um 318 Prozent zulegte und auf 13.900 USD (12.834 EUR) stieg.
  • Ab dem 28. Dezember stieg der Preis um 46 Prozent auf 10.500 US-Dollar (9.695 Euro).

Der Ausbruch des Coronavirus sorgte weltweit für wirtschaftliche Einbußen. Aktienindizes und Ölpreise brachen ein und auch Bitcoin konnte sich einem Kurseinbruch nicht entziehen. Im März fiel der Preis rund 50 Prozent. Trotzdem gibt es einen Lichtblick. Miner schalten ihre Geräte wieder ein und der Edwards-Indikator zeigte am 25. April ein Kaufsignal. Seitdem ist der Preis um mehr als 20 Prozent gestiegen!

Außerdem steht die Block-Halbierung bei Bitcoin kurz bevor. Viele Anleger erwarten, dass sich dieses Ereignis positiv auf den Preis auswirkt. Hier sehen Sie eine kurze Erklärung der Block-Halbierung in einem Video.

Halten Sie dies für einen guten Zeitpunkt, um in Bitcoin zu investieren? Lesen Sie hier, wie das geht.

Image via Unsplash

Check Also

Bitcoin muss dieses Wochenende zwischen 10.000 und 13.000 Dollar wählen

Gestern stieg Bitcoin innerhalb von ein paar Minuten auf 11.600 Dollar (9.754 Euro). Die Steigung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.