Siebte gute Woche für Bitcoin in Richtung der Block-Halbierung

Wir schließen den April positiv ab. Gestern konnte Bitcoin auf einen Preis von über 9.400 Dollar steigen. Zwar ist der Kurs seitdem wieder rund 5,5 Prozent gefallen, dennoch ist der Preis noch immer deutlich höher als zu Beginn der Woche.

Sieben gute Wochen infolge

Eigentlich begann der Run auf Bitcoin schon einige Wochen vorher. Dies ist schon die siebte Woche, die Bitcoin mit einer grünen Kerze abschließt, wie Sie auch auf der Grafik sehen können. Sie stellt den Bitcoin-Kurs dar, wobei jede Kerze eine Woche widerspiegelt. Der Preis auf dieser Grafik wird in US-Dollar angezeigt.

In den vergangenen drei Jahren ist es dreimal vorgekommen, dass Bitcoin sieben Wochen infolge stieg. Das erste Mal geschah dies 2017. Der Kurs stieg über sieben Wochen permanent. Nachdem eher ruhig Anstieg in dieser Zeit schoss der Kurs zum Ende des Jahres plötzlich in die Höhe. Zum Ende des Jahres erreichte Bitcoin ihren Rekordwert bei rund 20.000 Dollar.

Das zweite Mal geschah dies 2019. Der Kurs erholte sich von dem Crash, der den Preis auf bis zu 3.600 Dollar fallen ließ. Ähnlich wie beim ersten Mal stieg der Kurs auch hier nur langsam. Danach konnte der Kurs noch einmal deutlich zulegen. Letztendlich war die damalige Kursentwicklung eine Mischung aus mehreren Faktoren. Der chinesische Präsident Xi sagte damals, dass die Blockchain zum Standard werden sollte. Das wurde fälschlicherweise als Unterstützung für Bitcoin interpretiert. Wie wir heute wissen, arbeitet die chinesische Regierung an einer eigene digitalen Währung.

Nun wiederholt sich dieses Ereignis zum dritten Mal. Jedoch ist die Situation nun anders, da wir uns der Block-Halbierung nähern.

Trendlinien auf lange Sicht

Wenn man Trendlinien in den Kurs einzeichnet, sieht man wie sich ein Kanal bildet. Dieser begann Ende 2017. Dieses Kursmuster sind die blauen Linien in der Grafik. Der grüne Balken stellt die Block-Halbierung dar. Durch die Block-Halbierung wird der Zustrom neuer Bitcoin, die ungefähr alle 10 Minuten auf den Markt kommen, halbiert.

Der Preis muss bis zur Block-Halbierung  auf 10.000 US-Dollar steigen, wenn er diesen Kanal verlassen will. Das schien vor zwei Monaten unmöglich. Nach dem Preisanstieg von gestern scheint dies jedoch nicht mehr so unrealistisch zu sein.

Image via Unsplash

Check Also

Bitcoin muss dieses Wochenende zwischen 10.000 und 13.000 Dollar wählen

Gestern stieg Bitcoin innerhalb von ein paar Minuten auf 11.600 Dollar (9.754 Euro). Die Steigung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.