Technische Analyse: Bitcoin-Kurs fällt auf bis zu 8.600 Dollar

Erst letzte Woche schien der Bitcoin-Kurs sich auf einem Höhenflug zu befinden. Erst war die Coin über 7.000 Dollar, dann über 8.000 und sogar über 9.000 Dollar wert. Der nächste Meilenstein von 10.000 Dollar schien in greifbarer Nähe. Heute Nacht fiel der Kurs jedoch wieder zurück auf einen Preis von rund 8.600 US-Dollar. War dies ein kleiner Rückschlag oder wird sich der Bitcoin-Kurs auf diesem Niveau halten?

Trendlinie als Unterstützung oder Widerstand

Hierunter sehen Sie eine Trendlinie, die sich seit Mitte März formt. Jede Kerze in der Grafik stellt einen Zeitraum von vier Stunden dar. Ende April konnte der Kurs durch diese Linie brechen. Bis dahin war sie für den Kurs der Kryptowährung ein Widerstand. Nachdem der Bitcoin-Kurs durch diese Trendlinie brechen konnte, diente sie dagegen als Unterstützung. Nun wird es spannend, welche Rolle diese Trendlinie in der nächsten Zeit einnehmen wird.

Andere Grafik, ähnliche Trendlinie

Auch wenn wir die Grafik etwas verändern und jede Kerze nun einen Tag darstellt, ist ein ähnliches Muster zu sehen. Hier erkennt man jedoch, dass der Kurs die Trendlinie noch nicht ganz durchbrochen hat. Hier scheint es mehr ein Test dieser Linie als ein Durchbruch zu sein. Die nächsten Stunden bleiben also spannend.

Steht ein goldenes Kreuz kurz bevor?

Es könnte sein, dass Bitcoin bald ein goldenes Kreuz formt. Dabei handelt es sich um das aufeinandertreffen zweier gleitender Durchschnitte (engl.: moving average (MA)). Wie Sie sehen, könnte der 200-Tage-MA (grüne Linie) schon bald von dem 50-Tage-MA (rote Linie) durchkreuzt werden.

Dieses Kursmuster ist meist ein positives Zeichen. Einige Experten denken, dass dieses Ereignis einen weitere Bullrun auf Bitcoin einläuten könnte. Das letzte goldene Kreuz, welches im Februar 2020 zu verzeichnen ist, konnte den Kurs aufgrund der Coronapandemie jedoch nicht zu einem Höhenflug verhelfen.

Zwei Möglichkeiten

Wie immer gibt es nun zwei Möglichkeiten wie sich der Kurs entwickeln könnte.

Positiv: Die steigende Trendlinie dient als Sprungbrett und katapultiert den Kurs bis zu Block-Halbierung am 12. Mai weiter nach oben. Der Kurs könnte dann auf bis zu 9.400 Dollar (8.600 Euro) steigen. Dies wird in der Grafik anhand des grünen Balkens verdeutlicht.

Negativ: Der Preis könnte zunächst auf 7.800 US-Dollar (7.100 Euro) fallen. Wie Sie an dem orangefarbenen Balken sehen können, hat der Kurs dieses Niveau in der Vergangenheit mehrmals getestet. Wenn der Kurs noch weiter fällt, könnte er auf bis zu 7.400 Dollar (6.760 Euro) sinken.

Image via Unsplash

Check Also

Bitcoin muss dieses Wochenende zwischen 10.000 und 13.000 Dollar wählen

Gestern stieg Bitcoin innerhalb von ein paar Minuten auf 11.600 Dollar (9.754 Euro). Die Steigung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.