Technische Analyse: Bitcoin zeigt Widerstandsfähigkeit und steigt auf 9.500 US-Dollar

Nach der Talfahrt am Montag konnte der Kurs gestern wieder auf über 9.500 US-Dollar steigen. Auf diesem Level konnte sich der Kurs in vergangenen 24 Stunden halten.

Positive Divergenz führte zu Kursanstieg

Zunächst fiel der Kurs am Montag auf unter 9.000 Dollar (7.943 Euro). Inzwischen hat der Kurs sich davon wieder erholt und befindet sich auf einem ähnlichen Niveau wie am Wochenende. Das sehen Sie auch auf der Grafik. Außerdem sehen Sie dort den sogenannten „Relative Strength Indicator“ (RSI), welcher das Momentum des Kurses widerspiegelt.

Auf der Grafik können Sie eine Divergenz zwischen dem RSI und dem Bitcoin-Kurs erkennen. Konkret heißt das, dass sich der Bitcoin-Preis in eine andere Richtung als der RSI bewegt. Oft ist dies der Auftakt eines Kursanstieges. Auf der Grafik können Sie sehen, dass Bitcoin immer niedrigere Tiefpunkte erreichte, sodass man eine fallende Trendlinie ziehen kann. Der RSI hingegen zeigt eine leichte Aufwärtsbewegung. Möglicherweise hat dies den Kursanstieg ermöglicht.

Aller guten Dinge sind drei?

Wenn man ein größeres Zeitfenster ansieht, erkennt man, dass Bitcoin sich bereits seit einigen Monaten in diesem Bereich bewegt. Die Spanne liegt dabei zwischen 8.700 Dollar (7.675 Euro) und 10.000 Dollar (8.827 Euro). Es ist bereits das dritte Mal, dass Bitcoin sowohl die obere als auch die untere Grenze dieses Bereichs testet.

Wie wird sich der Kurs in den nächsten Tagen entwickeln?

Dass der Preis heute etwas gesunken ist, heißt nicht, dass dies das Ende des Aufwärtstrends ist. Dennoch ziehen wir wie immer beide Möglichkeiten in Betracht. Wir beschreiben sowohl ein positives (bullish) als auch ein negatives (bearish) Szenario.

Hier sehen Sie erneut die Kursbewegungen von Bitcoin innerhalb eines Jahres.

Bullish

Gelingt es Bitcoin, die orangefarbene Zone zwischen 9.500 Dollar (8.383 Euro) und 9.600 Dollar (8.487 Euro) zu durchbrechen? Dann kommt der grüne Balken zwischen 10.000 Dollar (8.827 Euro) und 10.500 Dollar (9.266 Euro) in Sicht. Bis jetzt ist es Bitcoin in diesem Jahr noch nicht gelungen, diesen Widerstand zu durchbrechen.

Bearish

Wenn der Kurs dagegen unter 9.500 Dollar fällt, findet der Preis wahrscheinlich erst wieder bei 8.700 Dollar (7.675 Euro) Unterstützung. Dies erkennen Sie an dem roten Balken auf der Grafik. Dieser stellt bereits seit Mai eine solide Unterstützung dar.

Image via Unsplash

Check Also

Bitcoin muss dieses Wochenende zwischen 10.000 und 13.000 Dollar wählen

Gestern stieg Bitcoin innerhalb von ein paar Minuten auf 11.600 Dollar (9.754 Euro). Die Steigung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.