Täglich sind über eine Million Bitcoin-Adressen aktiv

Zum ersten Mal seit Januar 2018 gibt es auf dem Bitcoin-Netzwerk täglich über eine Million aktive Bitcoin-Adressen. Dies geht aus den Daten von Glassnode hervor.

Als eine aktive Adresse zählt eine, die im Netzwerk als Sender oder Empfänger genutzt wird. Laut Glassnode werden nur Adressen gezählt, die in einer erfolgreichen Transaktion eingebunden sind.

Seit Anfang 2018 nicht mehr so viele Adressen

Der Durchschnitt von einer Million aktiven Adressen pro Tag konnte zum letzten Mal nach Bitcoins Rekordpreis bei rund 20.000 Dollar verzeichnet werden. Das war gegen Ende 2017 und Anfang 2018. Als der Kurs danach einbrach, wurde die Kryptowährung von den Mainstream-Medien weitgehend abgeschrieben. Nun scheint der Kurs ein Comeback zu erleben.

bitcoin adressen

Die Zunahme der aktiven Adressen fällt nämlich mit einem deutlichen Anstieg des Bitcoin-Kurses innerhalb der letzten Wochen zusammen. Das ist kein Zufall. Auf der Grafik von Glassnode können Sie sehen, dass es zwischen dem Bitcoin-Kurs und der Anzahl aktiver Adressen eine Korrelation gibt.

Bitcoin-Adressen mit 10 Dollar oder mehr in Bitcoin

Die Anzahl der Adressen ist außerdem ein guter Maßstab für die wachsende öffentliche Zustimmung auf dem Krypto-Markt. Neue Adressen bedeuten Aktivität und das wiederum bedeutet mehr neue Benutzer. Viele Anleger haben momentan Angst vor einer Inflation und versuchen, sich durch Investitionen in alternative Anlagen wie Bitcoin und Gold abzusichern.

Lucas Nuzzi, Gründer von DAR Crypto, schrieb auf Twitter, dass die Zahl der Adressen mit 10 Dollar oder mehr in Bitcoin einen Rekord von 16,6 Millionen Adressen erreicht hat. Dasselbe gilt für Ethereum mit 6 Millionen Adressen mit 10 Dollar oder mehr in ETH. Er schrieb:

„Millionen von Adressen mehr als das, was an der Spitze der Blase von 2017 zu sehen war.“

Zahl der Bitcoin-Whales geht zurück

Außerdem geht aus einer anderen Untersuchung von Glassnode hervor, dass die Anzahl von Bitcoin-Whales zurückgeht. Dabei handelt es sich um Adressen, auf denen sich Millionen von Dollar in Bitcoin befinden.

Die Prozentzahl von Investoren, die weniger als 10 Bitcoin besitzen, ist in den vergangenen fünf Jahren von 5,1 auf 13,8 Prozent gestiegen. Im Vergleich dazu ist die Anzahl der Investoren, die zwischen 100 und 100.000 Bitcoin besitzen, von 62,9 auf 49,8 Prozent gefallen.

Image via Unsplash

Check Also

Bitcoin muss dieses Wochenende zwischen 10.000 und 13.000 Dollar wählen

Gestern stieg Bitcoin innerhalb von ein paar Minuten auf 11.600 Dollar (9.754 Euro). Die Steigung …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.