Corinna Brandau

Corinna ist die Chefredakteurin von Coinwelt. Seit 2016 dreht sich ihre Welt um Kryptowährungen und die Blockchain. Es vergeht kein Tag, an dem Corinna sich nicht darüber ärgert, dass sie nicht gleich am ersten Tag in Bitcoin investiert hat. Besonders spannend findet sie die internationale Rechtslage für Währungen wie Bitcoin. Für die Zukunft hofft sie auf eine positive Haltung der Gesetzgeber und klare Gesetze im Umgang mit digitalen Coins.

IWF setzt Marshallinseln unter Druck

Der Internationale Währungsfonds (kurz IWF) setzt die Marshallinseln unter Druck. Diese sollen von ihrem Plan einer eigenen Kryptowährung abweichen. Der Schritt der Finanzinstitution aus Washington zeigt erneut, wie Zentralbanker gegen die Einführung und Ausbreitung von Kryptowährungen vorgehen. Die Entscheidung der Inseln könnte auch für andere Staaten in ähnlichen Situationen eine …

Read More »

Tierschützerin Nadja Leroux will Wildhunde mit BCH retten

In Namibia geht die Anzahl der afrikanischen Wildhunde stetig zurück. Momentan ist die Tierart sogar vom Aussterben bedroht. Tierschützerin Nadja Leroux will dies mithilfe von Bitcoin Cash (BCH) verhindern. Tierschützerin arbeitet mit BCH an der Rettung der Wildhunde Nadja Leroux, eine Tierschützerin aus Namibia, hat eine erste Spende zur Rettung der Wildhunde …

Read More »

Banken schränken Dienstleistungen für nicht verifizierte Nutzer von Krypto-Börsen ein

Banken in Südkorea werden endgültig Maßnahmen ergreifen, um die Dienstleistungen für Kunden einzuschränken, die nicht das Identifizierungsprogramm nutzen. Erst vor einigen Monaten hatte die koreanische Regierung sich dazu entschieden, dass Krypto-Käufer ihre Nutzerkonten mit einem verifizierten Bankkonto verbinden müssen. Bis jetzt haben jedoch nur 40 bis 50 % der Nutzer …

Read More »

Dänemarks größte Bank in Geldwäscheskandal verwickelt

Firmen aus Russland und anderen Ländern der ehemaligen Sowjetunion machen Estland zum Schauplatz eines großen Geldwäscheskandals. Bei der Ermittlung gegen die Tochtergesellschaft der Danske Bank in Estland wird untersucht, was mit insgesamt 150 Milliarden US-Dollar geschehen ist. Von 3,9 Milliarden auf 150 Milliarden US-Dollar Ermittler der Danske Bank, der größten …

Read More »

Experte Yaya Fanusie erklärt: Terroristen bevorzugen Bargeld

Experte Yaya Fanusie erklärte einem Ausschuss des amerikanischen Abgeordnetenhauses, dass Terroristen kaum bis nie Kryptowährungen für die Finanzierung ihrer Machenschaften nutzen. Der Experte der Stiftung zur Verteidigung der Demokratie erläuterte, warum terroristische Organisationen Bargeld bevorzugen. Terroristen ziehen Bargeld vor „Die gute Nachricht ist, dass die meisten Terroristen, besonders die auf dschihadistischen …

Read More »

Stresstest für Bitcoin Cash bricht Rekorde

Am ersten September führte die Bitcoin Cash Community einen Stresstest für die Kryptowährung durch. Dafür wurden Millionen Transaktionen innerhalb eines Tages verschickt. Die Miner der Währung wickelten innerhalb von 24 Stunden 2,2 Millionen Transaktionen ab. Nach dem eigentlichen Ende des Stresstests nahm der Strom der Transaktionen jedoch nicht ab. Am folgenden …

Read More »

Belgiens Finanzaufsichtsbehörde warnt vor 28 weiteren Krypto-Plattformen

Die belgische Finanzaufsichtsbehörde hat ihre Liste mit Krypto-Plattformen, die Anzeichen von Betrug vorweisen, erweitert. Insgesamt enthält die Liste 78 Plattformen, von denen 28 am Dienstag hinzugefügt wurden. Obwohl die erste Version der Übersicht bereits seit Februar online ist, erhält die Behörde weiterhin Beschwerden über diese Firmen. Neue Warnung der belgischen …

Read More »

Messenger-Dienst LINE arbeitet an eigener Kryptowährung

Messenger-Dienst LINE ist eines der ersten börsennotierten Unternehmen, das ein Netz für eine Blockchain mit einer eigenen Kryptowährung auf den Markt gebracht hat. Am vergangenen Freitag verkündete das Unternehmen, dass der Genesis Block der LINK Chain am 23. August hergestellt wurde. Im Laufe der Zeit will der Messenger-Dienst nun insgesamt …

Read More »

Iran wird Mining von Kryptowährungen rechtlich anerkennen

Nachdem sich die internationale Gemeinschaft dazu entschieden hatte, die Wirtschaftssanktionen für den Iran zu verlängern, sucht der Staat nach weiteren Möglichkeiten diese zu umgehen. Das Land, welches zurzeit der drittgrößte Öllieferant der Welt ist, wird dem Vorbild Venezuelas folgen und dafür Kryptowährungen nutzen. Venezuela veröffentlichte eine eigene Kryptowährung, die an …

Read More »