Corinna Brandau

Corinna ist die Chefredakteurin von Coinwelt. Seit 2016 dreht sich ihre Welt um Kryptowährungen und die Blockchain. Es vergeht kein Tag, an dem Corinna sich nicht darüber ärgert, dass sie nicht gleich am ersten Tag in Bitcoin investiert hat. Besonders spannend findet sie die internationale Rechtslage für Währungen wie Bitcoin. Für die Zukunft hofft sie auf eine positive Haltung der Gesetzgeber und klare Gesetze im Umgang mit digitalen Coins.

Apple Mitgründer unterstützt Dorsey: Bitcoin sollte die Währungen des Internets werden

Apple Mitgründer Steve Wozniak glaubt an, aber investiert nicht in, die Kryptowährung Bitcoin. Als Jack Dorsey, Geschäftsführer von Twitter und Square, während der Consensus 2018, einer Blockchain- und Kryptowährungskonferenz, sagte, dass er hoffe, dass Bitcoin die Kryptowährung des Internets wird, sorgte dies für viel mediale Aufmerksamkeit. Steve Wozniak wurde nun …

Read More »

Wallets von Imtoken enthalten Kryptowährungen im Wert von 35 Millionen US-Dollar

In einem kürzlich veröffentlichten Interview bestätigte Ben He, Gründer des chinesisches Wallet-Dienstleisters Imtoken, das Wachstum des Unternehmens. Insgesamt befinden sich in den Wallets der Firma 35 Millionen US-Dollar in Form von Kryptowährungen. Momentan wird nur Ethereum unterstützt, aber schon bald soll man in den Wallets auch Bitcoin speichern können. Imtoken …

Read More »

Japan: Krypto-Kurs für Senioren

In Japan interessieren sich immer mehr Senioren und Menschen mittleren Alters für Kryptowährungen wie Bitcoin. Deswegen bietet das japanische „Crypto Currency Support Center“ nun einen Intensivkurs speziell für Senioren an. Dort werden grundlegenden Konzepte über Kryptowährungen und Investitionen gelehrt. Intensivkurs für Senioren Das japanische Crypto Currency Support Center bietet einen …

Read More »

GMO entwickelt Spiel, bei dem man Bitcoin verdienen kann

Die japanische GMO Internet Group hat eine neue App entwickelt. Wie die Firma Donnerstag bestätigte, können Nutzer in dieser App Spiele spielen und dabei ganz einfach Bitcoin verdienen. Zufolge der Pressemitteilung wird die neue App mit dem Namen CryptoChips zunächst in einem Spiel namens „Whimsical War“ integriert werden. In dem …

Read More »

Huobi beteiligt sich an 93 Millionen Dollar schweren Investmentfonds

Krypto-Börse Huobi wird durch eine Kooperation an einem Investmentfonds für Blockchain-Startups aus China und Südkorea teilnehmen. Wie das China Money Network am Freitag berichtete, hat sich die Börse mit der chinesischen Investmentfirma New Margin Capital und der südkoreanischen Wertpapierfirma Kiwoom Securities für die Schaffung eines Investmentfonds zusammengetan. Zufolge des Berichts …

Read More »

Philippinen: Wallet Coins.ph hat über 5 Millionen Nutzer

Der Wallet-Dienstleister Coins.ph verkündete in dieser Woche, dass er inzwischen über 5 Millionen Nutzer hat, nachdem pro Jahr etwa eine halbe Million Neukunden dazukommen. Das Unternehmen hinter der mobilen Zahlungsabwicklungsapp verkündete außerdem, weitere Coins wie Bitcoin Cash und Ether in dem Wallet unterstützen zu wollen. Meilenstein: Coins.ph hat über 5 …

Read More »

Kanadische Krypto-Börsen fordern rechtliche Klarheit

Vertreter der Krypto-Industrie fordern rechtliche Klarheit in Bezug auf die Verpflichtungen der Börsen unter kanadischen Recht. Aufgrund eines fehlenden Rechtsrahmens haben einige Börsen sich eigenständig bei der Finanzaufsichtsbehörde registriert. Kanadische Börsen wollen Klarheit Medienberichten aus Kanada zufolge soll eine Anzahl von Börsen auf neue Richtlinien drängen. Diese sollen die Dienstleistungen …

Read More »

Chinas Präsident bezeichnet Blockchain als wirtschaftlichen Durchbruch

Der chinesische Präsident Xi Jinping erkannte das Potenzial der Blockchain-Technologie in dieser Woche öffentlich an. Er bezeichnete die Blockchain neben anderen Technologien als einen Durchbruch. Am Montag erklärte Xi in einer Rede bei der Chinesischen Akademie für Wirtschaft, dass die Blockchain ein bedeutender Bestandteil einer technologischen Revolution sei. China sollte diese Chance ergreifen, …

Read More »

Bayern: Kryptowährungen im Wert von 12 Millionen Euro verkauft

Bei einem Strafverfahren gegen die Plattform LuL.to, die beinah eine viertel Million Audio- und E-Books illegal auf ihrer Webseite anbot, wurden die Hintermänner im letzten Jahr von dem Cyber Crime Competence Center des LKA Sachsen sowie der Zentralstelle Cybercrime Bayern festgenommen. Außerdem wurde die Seite gesperrt und verschiedene Kryptowährungen wurden beschlagnahmt. …

Read More »

Chilenischen Banken müssen Konten von Krypto-Börsen reaktivieren

Aufgrund eines richterlichen Erlasses müssen drei große Banken die Konten von Cryptomkt und Buda reaktivieren. Die Bancoestado soll Medienberichten zufolge bereits Vorkehrungen getroffen haben, sodass eine der Börsen in den kommenden Tagen erneut mit der Ausführung von Kryptowährungstransaktionen beginnen kann. Bank öffnet Konto wieder Die Bancoestado, die einzige öffentliche Bank …

Read More »