Corinna Brandau

Corinna ist die Chefredakteurin von Coinwelt. Seit 2016 dreht sich ihre Welt um Kryptowährungen und die Blockchain. Es vergeht kein Tag, an dem Corinna sich nicht darüber ärgert, dass sie nicht gleich am ersten Tag in Bitcoin investiert hat. Besonders spannend findet sie die internationale Rechtslage für Währungen wie Bitcoin. Für die Zukunft hofft sie auf eine positive Haltung der Gesetzgeber und klare Gesetze im Umgang mit digitalen Coins.

Ägypten: Krypto-Handel unter islamischen Recht verboten

Ägyptens religiöses Oberhaupt hat sich nun zur Rechtmäßigkeit des Kryptowährungshandels im islamischen Recht geäußert. Scheich Schawki Ibrahim Allam, Großmufti Ägyptens, sagte am 1. Januar, dass der Handel von Kryptowährungen unter islamischen Recht nicht erlaubt sei. Nach Angaben der Egypt Today seien die Risiken, die mit dem Krypto-Handel in Verbindung gebracht …

Read More »

Südkorea: Ende des anonymen Kryptowährungshandels

Die Regierung Südkoreas will dem anonymen Kryptowährungshandel ein Ende bereiten. Bitcoin-Börsen sollen eine Identitätsprüfung all ihrer Kunden durchführen. Das neue System soll durch eine Gesetzesänderung, die voraussichtlich am 20. Januar in Kraft treten wird, eingeführt werden. Identitätsprüfung im neuen System In der letzten Woche hieß es von Seiten der südkoreanischen …

Read More »

Bank of England untersucht Krypto-Pfund

Ein Forschungsteam der Bank of England (kurz BoE) untersucht, ob und wie eine Einführung eines Krypto-Pfunds möglich wäre. Nach Angaben der Telegraph soll das Expertenteam seine Ergebnisse in den nächsten 12 Monaten vorstellen. Falls sich die Idee umsetzen ließe, könnten Bankkunden ihr digitales Geld selbst bei der BoE verwalten. Ebenfalls …

Read More »

Mehr Kundschaft bei Bitcoin-Automaten

Nachdem Kryptowährungen sich im letzten Jahr nicht von ihrem Erfolgskurs abbringen lassen haben, können digitale Währung immer öfter auch an sogenannten Bitcoin-Automaten oder BTMs gekauft werden. Allein in den Vereinigten Staaten stehen 1279 dieser Geräte in Tankstellen, Supermärkten, Feinkostläden und anderen Geschäften. Mehr BTMs und über 1200 Geräte in den …

Read More »

Thailand: Zentralbank informiert über Bitcoin

Das Königreich Thailand teilt mit, dass die Behörden des Landes sich zusammengetan haben, um die Bevölkerung über die Risiken des Bitcoin-Handels zu informieren. Auch wird die Position vertreten, dass es sich bei der digitalen Währung um ein Schneeballsystem handelt. Erst vor kurzem wies die Zentralbank darauf hin, dass es sich bei Bitcoin um …

Read More »

Die Nordamerikanische Bitcoin-Konferenz

Die Nordamerikanische Bitcoin-Konferenz wird auch im kommenden Jahr wieder in Florida stattfinden, nachdem die Konferenz in diesem Jahr dort erfolgreich war. Über 2000 angemeldete Gäste und noch wenige Plätze frei Während der letzten Bitcoin-Konferenz in Miami waren die Teilnehmer aus dem Häuschen, als der Preis der Kryptowährung auf 900 US-Dollar …

Read More »

Wechsel von Krypto in Fiat-Währungen gestaltet sich schwierig

Der Krypto-Markt boomt. Der Wert einiger digitaler Währungen ist im vergangenen Jahr um über 1300 Prozent gestiegen. Wegen der großen Preissteigerung gestaltet sich die Auszahlung in eine Fiat-Währung in manchen Fällen schwierig. Denn immer wieder schalten sich Behörden, Banken oder Börsen ein, wenn es zu großen Verkäufen kommt, in denen …

Read More »

Steam stoppt Bitcoin-Unterstützung

Zukünftig wird die beliebte Softwareplattform Steam Bitcoin nicht mehr akzeptieren. Erst im vergangenen Jahr hatte die Vertriebsplattform für Computerspiele, Software, Filme, Serien und Computergeräte, die Option Bitcoin zu ihren Bezahlungsmöglichkeiten hinzugefügt. Steam war neben Microsoft eines der größten Unternehmen aus Software-Branche bei dem die Bezahlung mit der Kryptowährung möglich war. …

Read More »

Bitwala wird SegWit implementieren

Der Wallet-Dienstleister Bitwala wird die SegWit implementieren. Bei der SegWit handelt es sich um eine technische Verbesserung der Bitcoin-Blockchain. Dadurch sollen günstigere und schnellere Transaktionen ermöglicht werden. Diese sollen allen 60.000 Wallet-Nutzern des Unternehmens zur Verfügung stehen. Übersicht Die Segregated Witness (kurz SegWit) wurde bereits am 24. August mit Block …

Read More »