Corinna Brandau

Corinna ist die Chefredakteurin von Coinwelt. Seit 2016 dreht sich ihre Welt um Kryptowährungen und die Blockchain. Es vergeht kein Tag, an dem Corinna sich nicht darüber ärgert, dass sie nicht gleich am ersten Tag in Bitcoin investiert hat. Besonders spannend findet sie die internationale Rechtslage für Währungen wie Bitcoin. Für die Zukunft hofft sie auf eine positive Haltung der Gesetzgeber und klare Gesetze im Umgang mit digitalen Coins.

Japanische Zentralbank testet Konzeptnachweis für digitalen Yen

Die japanische Zentralbank, die Bank of Japan (kurz BoJ), kündigte gestern an, dass sie mit ihrer CBDC experimentiert, um die Durchführbarkeit des Projektes aus technischer Sicht zu überprüfen. CBDC steht für „Central Bank Digital Currency“ oder Zentralbank-Kryptowährung. Ähnlich wie viele andere Zentralbaken, darunter die europäische, amerikanische und chinesische, will die …

Read More »

Bitcoin: Historische Anpassung des Schwierigkeitsgrades

Bitcoins Schwierigkeitsgrad war die letzten zehn Jahre selten so statisch wie aktuell. Zum ersten Mal seit einigen Jahren hat dieser sich in einen Zeitraum von rund zwei Wochen kaum verändert. Kaum eine Veränderung Heute um 03:18 wurde bei Bitcoin der Schwierigkeitsgrad angepasst. Dieses Mal veränderte sich kaum was, denn dieser …

Read More »

Mit Bitcoin wäre das nicht passiert: Betrug mit falschem Gold in Milliardenhöhe

Immer wieder werden Gold und Bitcoin als Anlagen verglichen. Während es für beide gute Gründe für eine Investition gibt, hätte sich der folgende Vorfall mit Bitcoin so nicht ereignet.  Bitcoin kann einfacher kontrolliert werden als Gold  Dass die Kontrolle bei Bitcoin besser funktioniert, zeigt nun eine Geschichte aus China. Einem großen Schmuckhändler …

Read More »