Corinna Brandau

Corinna ist die Chefredakteurin von Coinwelt. Seit 2016 dreht sich ihre Welt um Kryptowährungen und die Blockchain. Es vergeht kein Tag, an dem Corinna sich nicht darüber ärgert, dass sie nicht gleich am ersten Tag in Bitcoin investiert hat. Besonders spannend findet sie die internationale Rechtslage für Währungen wie Bitcoin. Für die Zukunft hofft sie auf eine positive Haltung der Gesetzgeber und klare Gesetze im Umgang mit digitalen Coins.

Untersuchungsergebnis: internationaler Charakter des Krypto-Marktes stellt Behörden vor Probleme

Die Forschungsergebnisse einer europäischen Studie belegen, dass der internationale Charakter des Krypto-Marktes Behörden vor Probleme stellt, da sich viele Akteure wie Miner außerhalb ihres Machtbereichs befinden. Außerdem könnten neue Coins, die von Banken in den Umlauf gebracht werden, die Machtstrukturen zwischen Kryptowährungen verändern. Auch nutzen Banken oft zwielichtige Methoden, um …

Read More »

Indische Zentralbank RBI zieht gegen Kryptowährungen vors oberste Gericht

Indiens Zentralbank, die RBI, sagte Freitag vor dem obersten Gericht des Landes, dass das Zulassen von „Kryptowährungen wie Bitcoin unrechtmäßige Transaktionen fördern würde“. Des Weiteren fordert die Bank, dass die Regierung „Sofortmaßnahmen nehmen darf, um den Kauf und Verkauf von illegalen Kryptowährungen zu verhindern“. Die Begründung der Zentralbank Die Reserve …

Read More »

Arbeitnehmer in Costa Rica können in Krypto bezahlt werden

Arbeitnehmer in Costa Rica können einen Teil ihres Gehaltes in Kryptowährungen erhalten. Dies wäre im Einklang mit dem Gesetz. Paragrafen der landesweiten Gesetzgebung erlauben es Unternehmen, ihre Angestellten nicht nur mit herkömmlichen Geld zu bezahlen, sondern auch mit Gütern. Einige Experten denken, dass dies auch Kryptowährungen einschließt. Des Weiteren erlaubt …

Read More »

500 BTC von Iranern durch US-Regierung beschlagnahmt

Nach Angaben des Vorstandsvorsitzenden des iranischen Blockchain-Verbandes wurden Iranern durch die US-Regierung im vergangenem Jahr 500 BTC entwendet. Diese Zahl könnte sogar noch steigen. Er erklärte außerdem, dass es für die Betroffenen schwierig sei, Maßnahmen einzuleiten, da die Kryptowährung innerhalb des Landes verboten sei. US-Regierung beschlagnahmt 500 BTC Sepehr Mohammadi, …

Read More »

Barclays reicht Krypto-Patente ein

Die britische Bank Barclays, eine der einflussreichsten internationalen Firmenbanken, hat in dieser Woche zwei Patentanträge gestellt. Das Besondere daran ist, dass diese Anfragen eng mit der Blockchain-Technologie und Kryptowährungen verbunden sind. Damit reiht sich die Bank in die Schlange der Unternehmen ein, die sich Rechte für die zukünftige Entwicklung der …

Read More »

Japanisches Telekommunikationsunternehmen NTT untersucht die Blockchain

Das japanische Telekommunikationsunternehmen Nippon Telegraph and Telephone (kurz NTT) will ein neues System zur Speicherung von Verträgen mithilfe der Blockchain entwickeln. Dies geht aus einem Patentantrag des Unternehmens hervor, welcher am Donnerstag veröffentlicht wurde. Der weltweite viertgrößte Telekommunikationsanbieter erklärte, wie er ein neues System nutzen wolle, um Verträge sicher zu …

Read More »

IBM unterstützt Stablecoin Stronghold USD

Zurzeit scheint es so, als würden Alternativen zum Tether (USDT) wie Pilze aus dem Boden sprießen. Die neueste Stablecoin, die mit Tether konkurrieren wird, wird sogar vom Computerhersteller IBM unterstützt. Stronghold USD soll im Verhältnis eins zu eins zum Dollar stehen und mit den Reserven der Partnerbank Prime Trust übereinstimmen. …

Read More »

Moschee in England erhält viele Krypto-Spenden

Eine Moschee in Großbritannien hat viele Krypto-Spenden erhalten. Dies ist das jüngste Beispiel dafür, wie Kryptowährungen an Bedeutung für den Spendensektor gewinnen. Menschen von überall auf der Welt spendeten für die Moschee während des Fastenmonats Ramadan. Ein Spender zeigte sich besonders großzügig und überwies 5.200 Pfund. Krypto-Moschee Die Shacklewell Lane …

Read More »

Russland: weiße Liste für Krypto-Unternehmen

Der russische Verband für Kryptowährungen und die Blockchain hat nun eine weiße Liste für Unternehmen erstellt, die Krypto-Produkte und –Dienstleistungen anbieten. Währenddessen arbeitet die russische Regierung weiterhin an dem Gesetzesvorschlag zur Regulierung von Kryptowährungen. Weiße Liste für Krypto-Firmen Der russische Verband für Kryptowährungen und die Blockchain (englisch: Russian Association of …

Read More »