Corinna Brandau

Corinna ist die Chefredakteurin von Coinwelt. Seit 2016 dreht sich ihre Welt um Kryptowährungen und die Blockchain. Es vergeht kein Tag, an dem Corinna sich nicht darüber ärgert, dass sie nicht gleich am ersten Tag in Bitcoin investiert hat. Besonders spannend findet sie die internationale Rechtslage für Währungen wie Bitcoin. Für die Zukunft hofft sie auf eine positive Haltung der Gesetzgeber und klare Gesetze im Umgang mit digitalen Coins.

Fall „Silk Road“: Drahtzieher gesteht seine Schuld ein

Die originale Silk Road wurde 2013 vom FBI entdeckt und gesperrt. Bei der Silk Road handelt es sich um eine Webseite, auf der zum größten Teil Betäubungsmittel sowie andere verbotene Gegenstände und Dienstleistungen angeboten wurden. Gründer der Silk Road Ross Ulbricht sitzt bereits eine Haftstrafe ab. Nun gestand ein weiterer …

Read More »

Amerikanischer Präsidentschaftskandidat: Gesetze halten Leute nicht auf Bitcoin zu kaufen

Der Präsidentschaftskandidat der Demokraten Andrew Yang sprach mit Bloomberg über die Gesetzgebung und die Innovation bei Kryptowährungen. Seiner Meinung nach sollten die Vereinigten Staaten eine klare Gesetzgebung für digitale Coins haben. In dem Interview sagte er ebenfalls, dass Gesetze Menschen nicht daran hindern, Kryptowährungen zu kaufen. Andrew Young über Kryptowährungen …

Read More »

Updates: mehr Effizienz und Sicherheit bei Bitcoin (BTC)

Wenn man Nachrichten über Bitcoin liest, geht es oft um den Kurs. Jedoch ist auch die Technologie hinter der Kryptowährung durchaus interessant. Demnächst werden zwei wichtige Updates durchgeführt; Taproot und Schnorr. Diese Updates wurden nun im Bitcoin Improvement Protocol (BIP) veröffentlicht. Das heißt, dass die Krypto-Community schon bald entscheiden kann, …

Read More »

Zweite Bitcoin-Fackel hat schon 38 Länder besucht

Die erste Bitcoin-Fackel oder auch Lightning Torch wurde im Januar 2019 von Hodlonaut entfacht. Das digitale Weiterreichen der Fackel funktioniert wie folgt: Jeder Fackelträger erhält die Fackel, einen kleinen Betrag Bitcoin und schickt einen etwas größeren Betrag Bitcoin an den nächsten. So wird die Bitcoin-Fackel auf ihrem Weg immer mehr …

Read More »

Vodafone verlässt Libra Assoziation, um an M-Pesa zu arbeiten

Nachdem bereits sieben große Unternehmen die Libra Association verlassen haben, verlässt auch das englische Telekommunikationsunternehmen Vodafone den Verband. Die Libra Association arbeitet an der gleichnamigen Kryptowährung von Facebook. Libra als großes Facebook-Projekt Am 18. Juni 2019 kündigte Facebook eine eigene Kryptowährung mit dem Namen Libra an. Das Projekt soll die …

Read More »

Zentralbanken arbeiten zusammen an CBDC

Zentralbanken aus aller Welt arbeiten nun zusammen an einer sogenannten Central Bank Digital Currency (kurz CBDC). Die Liste der Zentralbanken, die an diesem Projekt beteiligt sind, ist lang. Unter anderem nehmen die Zentralbanken aus Kanada, England, Japan, Schweden und der Schweiz daran teil. Auch die Europäische Zentralbank (EZB) und die …

Read More »