Corinna Brandau

Corinna ist die Chefredakteurin von Coinwelt. Seit 2016 dreht sich ihre Welt um Kryptowährungen und die Blockchain. Es vergeht kein Tag, an dem Corinna sich nicht darüber ärgert, dass sie nicht gleich am ersten Tag in Bitcoin investiert hat. Besonders spannend findet sie die internationale Rechtslage für Währungen wie Bitcoin. Für die Zukunft hofft sie auf eine positive Haltung der Gesetzgeber und klare Gesetze im Umgang mit digitalen Coins.

Wie Bitcoin Menschenrechte unterstützt – in zwei Minuten erklärt

Die Human Rights Foundation errichtete zu Beginn des Monats einen Fonds, um Bitcoin-Entwickler finanziell zu unterstützen. Spenden werden dabei in Bitcoin und Dollar akzeptiert. Die Idee ist, dass diese Entwickler so ungestört daran arbeiten können, den Datenschutz für Bitcoin zu verbessern. Dies ist nur ein Beispiel dafür, wie die Kryptowährung …

Read More »

Was norwegischer Lachs auf der Blockchain zu suchen hat

Durch eine Zusammenarbeit des norwegischen Verbandes für Meeresfrüchte, IBM und Atea findet sich norwegischer Lachs jetzt auf der Blockchain wieder. Ziel des Projekts ist es, die Herkunft von nachhaltig gezüchtetem Lachs in Norwegen nachzuweisen. Projekt steht in den Startlöchern Das Land in Skandinavien exportierte im vergangenen Jahr rund 2,7 Millionen …

Read More »

Bitcoin könnte 50.000 Dollar wert werden, wenn institutionelle Anleger ein Prozent investieren würden

Viele Anleger hoffen, dass der Bitcoin-Kurs alle Rekorde bricht, wenn institutionelle Anleger vermehrt in die Kryptowährung investieren. Ryan Watkins ist Forscher bei Messari und einer ähnlichen Meinung. Er untersuchte, was es für Bitcoin heißen würde, wenn institutionelle Anleger bei Bitcoin einsteigen würden. 50.000 Dollar wären möglich Wenn die großen Player …

Read More »

Milliardär kauft 2013 eine Million Bitcoin und fürchtet sich vorm Erfolg der Währung

Milliardär Chamath Palihapitiya sagt, dass er 2013 eine Million Bitcoin gekauft hat. Dennoch freut er sich nicht über die Wertsteigerung der Coins, sondern befürchtet, dass der Erfolg von Bitcoin mit einer Wirtschaftskrise einhergehen wird. Alle sollten ein Prozent ihres Vermögens in Bitcoin investieren Der 43-jährige Milliardär und Vorsitzende von Virgin …

Read More »

Akon nutzt Stellar-Blockchain, um die Gesundheitsversorgung in Afrika zu digitalisieren

Grammy-Gewinner Akon erlangte als Musiker Berühmtheit, heutzutage ist er jedoch in einer anderen Branche tätig. Aufgrund seiner senegalesischen Wurzeln hat er seine Verbindung zum afrikanischen Kontinent nie verloren und entwickelte deshalb die Akoin. Diese Kryptowährung und die dazugehörige Plattform nutzen die Blockchain von Stellar. Nun will man bei Akoin die …

Read More »

Spanier registriert Bitcoin und Bitcoin-Logo beim Patentamt

Das sind interessante Nachrichten: Der Name „Bitcoin“ und das Bitcoin-Logo wurden in das spanische Patent- und Markenregister eingetragen. Die Person, die das Patent beantragt hat, möchte anonym bleiben. Der Prozess wurde von Rechtsanwalt Ignacio Rubio Menéndez überwacht. Cointelegraph sprach mit dem anonymen Mandanten des Anwalts. Das betreffende Patent finden Sie …

Read More »

Token von FC Barcelona innerhalb von zwei Stunden ausverkauft

Die spanische Fußballmannschaft FC Barcelona hat die ersten Coins in Form der „FC Barcelona Fan Token“ (BAR) verkauft. Der Verkauf fand über die Plattformen Chiliz.net und Socios.com statt, die ihren Fokus auf Projekte mit Vereinen legen.   Der Verkauf von allen Token, die zusammen einen Wert von 1,3 Millionen Dollar …

Read More »