Corinna Brandau

Corinna ist die Chefredakteurin von Coinwelt. Seit 2016 dreht sich ihre Welt um Kryptowährungen und die Blockchain. Es vergeht kein Tag, an dem Corinna sich nicht darüber ärgert, dass sie nicht gleich am ersten Tag in Bitcoin investiert hat. Besonders spannend findet sie die internationale Rechtslage für Währungen wie Bitcoin. Für die Zukunft hofft sie auf eine positive Haltung der Gesetzgeber und klare Gesetze im Umgang mit digitalen Coins.

UNICEF Frankreich akzeptiert 9 verschiedene Kryptowährungen

Die französische Abteilung des Kinderhilfswerkes der Vereinten Nationen wird 9 Kryptowährungen als Spendenmittel entgegennehmen. Unter anderem wird UNICEF Bitcoin und Bitcoin Cash akzeptieren. Frankreich: Spenden für Kinder in Not geht nun mit Coins Die französische Abteilung von UNICEF hat in einer Pressemitteilung verkündet, dass sie ab sofort 9 Kryptowährungen akzeptieren …

Read More »

Venezuela wird Petro auf dem globalen Finanzmarkt anbieten

Der venezolanische Präsident Nicolas Maduro ist fest davon überzeugt, dass der Petro die Wirtschaft beleben wird, wenn er auf dem globalen Finanzmarkt angeboten wird. Petro auf dem internationalen Finanzmarkt In einem Fernsehinterview am Donnerstag, indem es unter anderem um die wirtschaftlichen Probleme des Landes ging, erklärte der Präsident, dass der …

Read More »

Börsenmaklerunternehmen aus Brasilien wird eigene Krypto-Börse eröffnen

Der Mutterkonzern von Brasiliens größtem unabhängigen Börsenmaklerunternehmen wird eine eigene Krypto-Börse eröffnen. Geschäftsführung zeigt sich kritisch Dies berichtete Bloomberg bereits am Donnerstag. Die Grupo XP, welcher das Maklerunternehmen XP Investimentos gehört, plant schon in den „kommenden Monaten“ eine eigene Plattform zu veröffentlichen. Auf dieser könne man dann Bitcoin und Ethereum …

Read More »

Brasiliens Banken unter Verdacht: Monopolverhalten gegen Krypto-Börsen

Einige der größten Banken in Brasilien stehen unter Verdacht, monopolistische Tendenzen gegen Krypto-Börsen, die den Handel mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen anbieten, vorzweisen. Die zuständige Aufsichtsbehörde beschuldigt die Institutionen, die Konten der Börsen ohne Grund zu schließen. Banken weisen monopolistisches Verhalten vor Am 18. September bestätigte die brasilianische Marktaufsichtsbehörde, Maßnahmen …

Read More »

Kunstausstellung für Bitcoins 10. Jubiläum in Frankreich

Künstler aus der ganzen Welt werden zusammenkommen, um in einer Kunstausstellung das 10. Jubiläum von Bitcoin zu zelebrieren. Die Kunstgegenstände können außerdem nach der Ausstellung mit verschiedenen Kryptowährungen gekauft werden. Internationale Künstler werden für 10. Jubiläum von Bitcoin zusammenkommen Für Bitcoins 10. Jubiläum wird vom 28. September bis zum 5. Oktober …

Read More »

Danske Bank brauchte zwei Jahre um verdächtige Konten zu schließen

Die Danske Bank, die größte Bank Dänemarks, wusste, dass einige Kunden der estnischen Tochtergesellschaft von der russischen Zentralbank als verdächtig eingestuft wurden und brauchte trotzdem zwei Jahre dafür, diese Konten zu schließen. Momentan werden in drei Ländern rechtliche Schritte wegen Geldwäsche in Höhe von über 150 Milliarden US-Dollar gegen die …

Read More »

55 % aller Bitcoin befinden sich in Millionen-Wallets

Ein großer Teil der sich im Umlauf befindenden Bitcoin sind Langzeitanlagen. Diese werden in millionenschweren Wallets verwaltet. Die ersten Anleger der Währung haben keine Eile sich auszahlen zu lassen. Viele der Coins, die zur Anfangszeit der Währung gekauft wurden, wurden seitdem kaum genutzt und befinden sich noch stets da, wo sie …

Read More »

Seoul: Lieferservice Shuttle Delivery akzeptiert Bitcoin Cash

Unterstützer der Kryptowährung Bitcoin Cash können sich freuen, denn nun akzeptiert ein Lieferservice in Seoul die Währung. Der Lieferdienst mit der dazugehörigen Plattform Shuttle Delivery bietet die Auslieferung von Mahlzeiten in ganz Seoul an. Lieferservice in Südkorea nimmt BCH-Zahlungen entgegen Einwohner und Touristen in Seoul können nun für Gerichte, die …

Read More »