Corinna Brandau

Corinna ist die Chefredakteurin von Coinwelt. Seit 2016 dreht sich ihre Welt um Kryptowährungen und die Blockchain. Es vergeht kein Tag, an dem Corinna sich nicht darüber ärgert, dass sie nicht gleich am ersten Tag in Bitcoin investiert hat. Besonders spannend findet sie die internationale Rechtslage für Währungen wie Bitcoin. Für die Zukunft hofft sie auf eine positive Haltung der Gesetzgeber und klare Gesetze im Umgang mit digitalen Coins.

Moschee in England erhält viele Krypto-Spenden

Eine Moschee in Großbritannien hat viele Krypto-Spenden erhalten. Dies ist das jüngste Beispiel dafür, wie Kryptowährungen an Bedeutung für den Spendensektor gewinnen. Menschen von überall auf der Welt spendeten für die Moschee während des Fastenmonats Ramadan. Ein Spender zeigte sich besonders großzügig und überwies 5.200 Pfund. Krypto-Moschee Die Shacklewell Lane …

Read More »

Russland: weiße Liste für Krypto-Unternehmen

Der russische Verband für Kryptowährungen und die Blockchain hat nun eine weiße Liste für Unternehmen erstellt, die Krypto-Produkte und –Dienstleistungen anbieten. Währenddessen arbeitet die russische Regierung weiterhin an dem Gesetzesvorschlag zur Regulierung von Kryptowährungen. Weiße Liste für Krypto-Firmen Der russische Verband für Kryptowährungen und die Blockchain (englisch: Russian Association of …

Read More »

Koreanische Börse Bithumb expandiert nach Japan und Thailand

Bithumb, eine der größten koreanischen Börsen, wird nach Japan und Thailand expandieren. Die Börse arbeitet momentan an den Genehmigungen der Finanzaufsichtsbehörden beider Länder. Die neuen Standorte sind Teil einer weltweiten Expansion. Expansion nach Thailand Medienberichten zufolge arbeitet Bithumb momentan an einer Genehmigung von der thailändischen Börsenaufsichtsbehörde. Gemessen am aktuellen Handelsvolumen (358 …

Read More »

Milliardär Steven Cohen investiert in Hedgefonds für Kryptowährungen

Milliardär und Investor Steven Cohen, der auch als „Hedgefonds-King“ bekannt ist, betritt nun die Krypto-Szene. Wie die Fortune am 12. Juli berichtete, soll Cohen in einen Hedgefonds für Kryptowährungen mit dem Namen Autonomous Partners investiert haben. Dafür habe er seine Firma Cohen Private Ventures genutzt. Autonomous Partners wurde im vergangenen …

Read More »

Tezos verteilt Fördergelder an Entwickler

Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung der Betaversion ihrer Plattform, will Tezos ihre Community zu weiteren Entwicklungen auf der Plattform durch Fördergelder motivieren. Die Tezos Foundation erklärte am Freitag, dass sie neue Projekte finanziell unterstützen wolle. Eine offizielle Bekanntgabe werde im August folgen. In der Stellungnahme erklärte das Unternehmen, drei …

Read More »

Robinhood App unterstützt Bitcoin Cash und Litecoin

Die App Robinhood unterstützt jetzt auch den Handel von Bitcoin Cash (BCH) und Litecoin (LTC). Innerhalb von nur kurzer Zeit stieg die Nutzerzahl durch das Hinzufügen neuer Kryptowährungen von drei auf fünf Millionen Nutzer. BCH und LTC bei Robinhood Die Robinhood Financial LLC, die amerikanische Firma, die hinter der Aktienhandelsapp …

Read More »

EURS – neue Stablecoin aus Malta

Aufgrund der dauerhaften Kritik an Tether (USDT) ist es kein Wunder, dass Alternativen zu der Stablecoin entwickelt werden. Ein neues Projekt kommt aus Malta. Ein dort ansässiges Krypto-Unternehmen hat eine neue Coin veröffentlicht, die vom Euro gestützt wird und den Namen EURS trägt. Stasis veröffentlicht EURS Stasis, eine Plattform für Token, …

Read More »

London School of Economics bietet Kurs für Kryptowährungen an

Die London School of Economics, eine der führenden Eliteuniversitäten Englands, bietet ab August einen speziellen Kurs für Kryptowährungen an. Für 1.800 Pfund können Interessierte in 60 Stunden alles über Kryptowährungen lernen. Ein Krypto-Kurs mit Lizenz Die London School of Economics and Political Science (LSE) bietet einen neuen online Kurs an. …

Read More »

Opera testet integriertes Wallet im eigenen Browser

In der neusten Version von Opera, welche sich zurzeit in einer Beta-Version befindet, gibt es ein integriertes Wallet innerhalb des Browsers. Sobald diese Version auch für die Öffentlichkeit zur Verfügung stehen würde, müssten die 322 Millionen Nutzer des Browsers keine weiteren Apps zur Verwaltung ihrer Kryptowährungen mehr herunterladen. Opera für …

Read More »