Behörde

U.S. Marshal Service wird 660 BTC versteigern

Der United States Marshals Service (USMS) wird am 4. November 660 Bitcoin versteigern. Interessierte müssen sich für die Auktion offiziell anmelden und eine finanzielle Sicherheitsleistung in Höhe von 200.000 US-Dollar zahlen. USMS wird beschlagnahmte BTC während 7 Auktionen versteigern Die Auktion soll in zwei „Serien“ und sieben „Abschnitten“ stattfinden. In …

Read More »

USA: Börsenaufsichtsbehörde fordert weitere Informationen über abgelehnte Bitcoin-ETFs

Die amerikanische Börsenaufsichtsbehörde fordert weitere Informationen über die 9  möglichen börsengehandelten Bitcoin-Fonds (engl.: Exchange Traded Fund, kurz ETF) an. Diese wurden zunächst allesamt abgelehnt. Nun überprüft die Behörde ihre eigene Entscheidung noch ein Mal. Hin und Her bei der Börsenaufsichtsbehörde Die Behörde hatte zunächst alle Anträge, die von ProShares, GraniteShares …

Read More »

Amerikanische Abgeordnete wollen Klarheit für ICOs

Eine Gruppe amerikanischer Abgeordneter fordert von dem Vorsitzenden der Börsenaufsichtsbehörde Klarheit in Bezug auf Initial Coin Offerings (ICOs). Jay Clayton soll klarstellen, ob ICOs als Wertpapierverkäufe eingestuft werden können. Schreiben an amerikanische Börsenaufsichtsbehörde Dies forderten die Abgeordneten Ted Budd, Warren Davidson, Tom Emmer und Darren Soto mit 11 weiteren Unterzeichnern …

Read More »

Französische Finanzaufsichtsbehörde warnt vor weiteren Krypto-Unternehmen

Die französische Finanzaufsichtsbehörde hat die Liste mit Unternehmen, bei denen Investoren womöglich betrogen werden könnten, erweitert. Insgesamt 21 neue Webseiten wurden der Liste hinzugefügt. Finanzaufsichtsbehörde hält Liste auf dem aktuellen Stand Die L’Autorité des Marchés Financiers (kurz AMF), die französische Finanzaufsichtsbehörde, hat ihre schwarze Liste aktualisiert. Auf der Liste befinden …

Read More »

Brasiliens Banken unter Verdacht: Monopolverhalten gegen Krypto-Börsen

Einige der größten Banken in Brasilien stehen unter Verdacht, monopolistische Tendenzen gegen Krypto-Börsen, die den Handel mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen anbieten, vorzweisen. Die zuständige Aufsichtsbehörde beschuldigt die Institutionen, die Konten der Börsen ohne Grund zu schließen. Banken weisen monopolistisches Verhalten vor Am 18. September bestätigte die brasilianische Marktaufsichtsbehörde, Maßnahmen …

Read More »

Südkoreas Zollbehörde wird Samsungs Blockchain-Technologie nutzen

Die südkoreanische Zollbehörde wird Samsungs Blockchain-Technologie nutzen, um ein dezentrales Zollabfertigungssystem zu entwickeln. Zollbehörde wird Nexledger Blockchain für eigene Plattform nutzen Samsungs IT-Abteilung (Samsung SDS) bestätigte am Freitag, dass die koreanische Zollbehörde diesbezüglich einen Vorvertrag unterzeichnet hätte. In diesem heißt es, dass die Behörde die Nexledger Blockchain von dem Unternehmen …

Read More »

Amerikanische Börsenaufsichtsbehörde wird ETF-Ablehnung überprüfen

Die amerikanische Börsenaufsichtsbehörde wird die Ablehnung für 9 verschiedene Bitcoin-ETFs noch einmal überprüfen. Erst am Donnerstag veröffentlichte die Behörde ihre Entscheidung. Überprüfung der Entscheidung Wie verschiedene Nachrichtenseiten berichteten, hatten die Beamten der Behörde die Anträge von drei Firmen (Proshares, GraniteShares und Direxion) für Bitcoin-ETFs abgelehnt. Diese Verfügung über die nicht …

Read More »

USA: Zoll- und Grenzschutz will Dokumente mit Blockchain prüfen

Der amerikanische Zoll- und Grenzschutz will mithilfe der Blockchain Dokumente zur Einhaltung der nord- und zentralamerikanischen Freihandelsabkommen überprüfen. Dies bestätigte Vincent Annunziato von der Abteilung für Innovation und Unternehmenswandlung des amerikanischen Zollamtes. Ihm zufolge werde die Behörde schon bald damit beginnen, die Blockchain aktiv einzusetzen. Mithilfe einer auf der Blockchain …

Read More »

Saudi-Arabiens Währungsbehörde erklärt Bitcoin für illegal

Die Währungsbehörde des Königreich Saudi-Arabiens hat in dieser Woche eine offizielle Stellungnahme veröffentlicht, aus der hervorgeht, dass Kryptowährungen wie Bitcoin illegal sind. Die Gründe für diese Entscheidung seien „große Risiken“ und „negative Konsequenzen“, die durch Kryptowährungen entstehen können. Währungsbehörde erklärt Kryptowährungen für illegal Am 8. August 2018 veröffentlichte die Währungsbehörde …

Read More »

Anleger nutzen Bitcoin mehr als Kriminelle

Noch vor fünf Jahren steckten Kriminelle hinter 90 Prozent aller Bitcoin-Transaktionen, inzwischen ist diese Zahl jedoch zurückgegangen. Dies erklärte Lilita Infante, Agentin der amerikanischen Spezialeinheit für Ermittlung gegen Verstöße des Betäubungsmittelgesetzes. Infante sprach mit Bloomberg über die Veränderung der Beziehung zwischen Bitcoin Straftaten. „Das Volumen ist deutlich gestiegen, die Anzahl …

Read More »