Tag Archives: Südkorea

Razzia bei Koreas größter Krypto-Börse

In Südkorea führte die Polizei eine Razzia bei der größten Krypto-Börse des Landes durch. Wie CoinDesk Korea berichtete, fand die Razzia im südlichen Teil der Hauptstadt Seoul statt. Am 10. und 11. Mai hatte die Staatsanwaltschaft die Durchsuchung der Zentrale der Börse UPbit im Stadtteil Gangnam-gu angeordnet. UPbit wird vorgeworfen, Kryptowährungen …

Read More »

Koreanische Börse Bithumb besitzt beinah 6 Milliarden Dollar in Kryptowährungen

Bithumb, eine der größten südkoreanischen Börsen, hat ihren ersten Prüfungsbericht veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass die Börse im Besitz von beinah 6 Milliarden US-Dollar in Form von Kryptowährungen ist. 6 Milliarden Dollar in Coins Bithumb, die zweitgrößte Krypto-Börse Südkoreas, hat vor kurzem ihren ersten öffentlichen Prüfungsbericht publiziert. Aus dem Bericht …

Read More »

Südkorea: Behörde findet 600 Milliarden Won bei Kryptowährungsstraftaten

Die Zollbehörde der Republik Südkorea gab gestern bekannt, über 600 Milliarden Won in Bezug auf Kryptowährungsstraftaten gefunden zu haben. Zollbehörde ermittelt gegen Kryptowährungsstraftaten Nach Angaben von Reuters hat die Zollbehörde Südkorea gestern eine Stellungnahme veröffentlicht, in der es heißt, dass „Kryptowährungsstraftaten mit einem Wert von 637,5 Milliarden Won aufgedeckt wurden“. …

Read More »

Südkorea: Ungenügender Datenschutz bei Krypto-Börsen

Bei einer Überprüfung von südkoreanischen Krypto-Börsen durch die Kommission für Kommunikation wurde festgestellt, dass diese keinen angemessenen Datenschutz für die Privatsphäre der Kunden garantieren. Nun müssen 8 Börsen in den kommenden 30 Tagen Maßnahmen treffen, um die Verstöße gegen geltendes Recht einzustellen. Alle großen Börsen verstoßen gegen Richtlinien Am Mittwoch gab die südkoreanische Kommission für …

Read More »

Südkorea: Überprüfung von Zusammenarbeit von Banken und Kryptowährungsbörsen

In Südkorea findet eine Überprüfung von sechs Banken, die mit Kryptowährungsbörsen zusammen arbeiten, statt. In einer Stellungnahme vom 8. Januar hieß es von Seiten des südkoreanischen Bundeskriminalamtes und der Finanzaufsichtsbehörde, dass überprüft werden müsse, ob die Banken sich an die Richtlinien zum Schutz gegen Geldwäsche und der Kundenidentifikation halten würden. „Die …

Read More »

Südkorea: Ende des anonymen Kryptowährungshandels

Die Regierung Südkoreas will dem anonymen Kryptowährungshandel ein Ende bereiten. Bitcoin-Börsen sollen eine Identitätsprüfung all ihrer Kunden durchführen. Das neue System soll durch eine Gesetzesänderung, die voraussichtlich am 20. Januar in Kraft treten wird, eingeführt werden. Identitätsprüfung im neuen System In der letzten Woche hieß es von Seiten der südkoreanischen …

Read More »

Blockchain-Initiativen aus Japan und Südkorea arbeiten zusammen

Zwei große Blockchain-Initiativen aus Japan und Südkorea haben sich jetzt zusammengetan, um die Ausbereitung des Einsatzes der Blockchain voranzubringen. Zufolge einer übersetzten Stellungnahme des Korea Blockchain Open Forums (kurz KBOF) und des Blockchain Collaborative Consortium (kurz BCCC) aus Japan haben die beiden Organisationen bereits seit November über eine Zusammenarbeit nachgedacht. …

Read More »

Südkorea: Kryptowährungen sind schlecht für die Jugend

Während Südkoreas Regierung an einem Rechtsrahmen für Kryptowährungsbörsen arbeitet, warnt der Premierminister vor dem negativen Einfluss auf die Jugend des Landes. „Es gibt Fälle, in denen junge Koreaner, Studenten eingeschlossen, sprunghaft handeln, um schnell Geld zu machen und in denen virtuelle Währungen für illegale Aktivitäten wie dem Drogenhandel oder vielschichtigen …

Read More »