Zahlungsplugin

Cryptowoo veröffentlicht Zahlungsplugin

Cryptowoo ist ein Zahlungsplugin für WordPress und Woocommerce Webshops. Es ist nun möglich, das Webshops Bitcoin, Litecoin und Dogecoin als Zahlungsmethode integrieren können. Eine rießige Erleichterung für Webshops und WordPressseiten. Einfach installieren und digitale Währungen auf seiner Homepage akzeptieren.

 

Um Cryptwoo als Zahlungsplugin einzurichten sind lediglich vier Schritte notwendig:

  1. Installieren und das Plugin aktivieren
  2. Die Block.io API Schlüssel für die Währungen, welche man akzeptieren möchte, eingeben
  3. Der Anleitung im Pluginmenü folgen
  4. “Enable WooCommerce Checkout Gateway” einschalten

Außerdem bietet die Webseite Unterstützung beim Installationsprozess, falls jemand nicht weiter kommt. Wie bereits erwähnt wird durch Cryptwoo Bitcoin, Litecoin und Dogecoin als Zahlungsmethode akzeptiert, aber es gibt auch die Möglichkeit andere Währungen zu akzeptieren, da CryptoWoo ShapeShift integriert hat und man somit etliche weitere Währungen akzeptieren kann. Es gibt bei Cryptowoo nicht die Möglichkeit Bitcoin oder die anderen digitalen Währungen (Litecion und Dogecoin) in FIAT, sprich in Euro oder Dollar automatisiert umzutauschen. Man müsste als seine Coins über Bitcoinbörsen wieder verkaufen. Zwar ein etwas umständlicher Weg, aber dennoch möglich. Die Gebühren belaufen sich bei Cryptowoo nicht auf Transaktionsebene, sondern auf einen fixen jährlichen Betrag, der Updates sowie Support unterjährig garantiert. Eine interessante Alternative um einfach Bitcoin, Litecoin und Dogecoin als Zahlungsmöglichkeit in seinem Webshop zu integrieren. 

 

Englische Originalfassung

Image via flickr, kev-shine, CC

Check Also

Bitcoin Kurs stabiler als Aktien-Indizes! Auch Ethereum, Ripple, Bitcoin Cash und Litecoin stabil

  Es ist fast Wochenende und Sie wissen, was das bedeutet. Es ist Zeit für …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.