Tag Archives: Kryptowährungen

Busunternehmen in Brasilien werden 3 Kryptowährungen akzeptieren

Zwei große Busunternehmen aus Brasilien haben damit begonnen, Kryptowährungen als Zahlungsmittel für Fahrkarten zu akzeptieren. Nach eigenen Angaben sind sie innerhalb des Landes die ersten Unternehmen der Branche, die Krypto-Zahlungen annehmen. Eine der beiden Firmen besitzt 800 Busse; während die andere Firma von sich behauptet, den modernsten und neusten Fuhrpark in Brasilien …

Read More »

Wallets von Imtoken enthalten Kryptowährungen im Wert von 35 Millionen US-Dollar

In einem kürzlich veröffentlichten Interview bestätigte Ben He, Gründer des chinesisches Wallet-Dienstleisters Imtoken, das Wachstum des Unternehmens. Insgesamt befinden sich in den Wallets der Firma 35 Millionen US-Dollar in Form von Kryptowährungen. Momentan wird nur Ethereum unterstützt, aber schon bald soll man in den Wallets auch Bitcoin speichern können. Imtoken …

Read More »

BTC Direct erstes niederländisches Unternehmen, welches seine Angestellten in Bitcoin bezahlt

  Ab Juni können Angestellte von BTC Direct ihr Gehalt in Bitcoin erhalten. In den Niederlanden ist das einzigartig; keine andere Firma bezahlt ihre Arbeitnehmer bis jetzt in Kryptowährungen. Warum zahlt BTC Direct in Bitcoin? Momentan besitzen mehr als eine halbe Million Niederländer Bitcoin oder eine andere Kryptowährung. Diese hohe …

Read More »

OpenBazaar ermöglicht dezentralen Peer-to-Peer-Handel mit 44 Kryptowährungen

Neben Gegenständen, digitalen Produkten und Dienstleistungen können jetzt auf der Peer-to-Peer-Plattform OpenBazaar auch Kryptowährungen gekauft und verkauft werden. Zunächst soll der Handel mit 44 Kryptowährungen ermöglicht werden. Nach Angaben des Entwicklungsteams sollen weitere Währungen folgen und es wird keine Gebühren für den Handel mit Kryptowährungen geben. Krypto-Handel auf OpenBazaar Das …

Read More »

Zahlungen in Höhe von 2,5 Milliarden Dollar für Kryptowährungen kamen aus dem Iran

Der Vorstandsvorsitzende des Wirtschaftskomitees des iranischen Parlaments bestätigte, dass Iraner 2,5 Milliarden US-Dollar für den Kauf von Kryptowährungen ausgegeben hatten. Seine Aussagen kommen nur kurze Zeit, nachdem die Zentralbank es Banken untersagt hatte, Zahlungen mit digitalen Währungen abzuwickeln. 2,5 Milliarden US-Dollar für Kryptowährungen Mohammad Reza Pourebrahimi, der Vorstandsvorsitzende des iranischen Wirtschaftskomitees …

Read More »

Indien im Zwiespalt: (K)ein Verbot für Kryptowährungen?

Indien ist im Zwiespalt. Während an einem Gesetz für die Regulierung von Kryptowährungen gearbeitet wird, sind sich verschiedene Ministerien nicht darüber einig, ob Währungen wie Bitcoin verboten werden sollten. Das Finanzministerium, die Reserve Bank of India (RBI), die Abteilung für Einkommensteuer und ein spezielles Untersuchungsteam haben sich zu dem geplanten Gesetz …

Read More »

Kraken zieht sich vom japanischen Markt zurück

Krypto-Börse Kraken wird sich vom japanischen Markt zurückziehen und wird alle Dienstleistungen einstellen. Das Unternehmen durfte zunächst operieren, während die zuständige Finanzaufsichtsbehörde die Firma auf ihre Sicherheitsmaßnahmen überprüfte. Kraken kehrt Japan den Rücken Am Dienstag bestätigte Kraken, ihre Dienstleistungen für Japaner einzustellen. „Das genaue Datum für die Einstellung des Handels …

Read More »

Kryptowährungen für die Karibik

Die Tourismusorganisation der Karibik (CTO) setzt sich vehement dafür ein, dass Dienstleistungen der Branche schon bald mit Kryptowährungen bezahlt werden können. Um dieses Ziel zu realisieren, arbeitet die CTO mit einer Firma aus der Region zusammen. Die Organisation hofft, dass Händler der Tourismusbranche schon bald von Kryptowährungen wie Bitcoin profitieren können. …

Read More »