Bitcoin-Extreme: Mann lebt in Auto, um mehr in Kryptowährungen investieren zu können

Wenn alles wovon Sie jemals geträumt haben, zum Greifen nah ist, würden Sie Ihre Chance nutzen oder vorbeiziehen lassen? Ein Mann aus Kanada ist so sehr von dem Potenzial von Kryptowährungen überzeugt, dass er alles auf eine Karte setzt. Dafür hat er im Internet Ruhm erlangt, da er unter anderem sein Apartment gekündigt hat und nun in seinem Auto lebt, um die gesparte Miete in Kryptowährungen zu investieren.

Krypto oder Pleite

Als die Krypto-Manie im letzten Jahr ihren Höhepunkt erreichte, wurde über Leute berichtet, die für ihre Häuser eine Hypothek aufnahmen, um ihren finanziellen Fokus auf Kryptowährungen wie Bitcoin zu legen. Aber es sind nicht nur Hausbesitzer, die alles für Kryptos geben würden: ein Mann gab sein Apartment auf, um von nun an in seinem Auto zu leben. Zwar würden die meisten Krypto-Verfechter sagen, dass ihnen dies einen Schritt zu weit geht, aber seit jeher ziehen Kryptowährungen Leute mit glühenden Eifer an.

Der Kanadier teilte seine Geschichte auf der Plattform 4chan. Unter dem Pseudonym „Livinginmycar“ postete er Bilder von sich in seinem Auto. Einige Kommentare waren durchaus positiv, während andere seine Entscheidung unverständlich fanden. „Wie doof kann man sein (…), wenn man denkt, dass Krypto einen reich macht? Geld wurde verdient und Du hast es verpasst, auf den Zug aufzuspringen. Viel Glück mit 30 aufzuwachen und immer noch arm zu sein.“ Der kanadische Krypto-Fanatiker erklärte, dass er durch sein Arrangement rund 800 Dollar pro Monat einspart, die er nun in Kryptowährungen investieren kann.

Leben in der Garage, arbeiten in der Lagerhalle

Der Krypto-Anleger fügte hinzu, dass er momentan mit seinem Auto in der Garage eines Freundes für 40 kanadische Dollar pro Monat übernachten kann. Trotz des knappen Raumes fehle es ihm an nichts, er habe sogar eine Matratze in dem Auto unterbringen können. Außerdem darf er das Badezimmer seines Freundes benutzen und einige seiner Habseligkeiten dort unterstellen. Mit seinem Krypto-Anlageportfolio setzt er momentan auf Collosusxt, Fundrequest, Policypal und Dero.

Tagsüber arbeitet der Mann als Gabelstaplerfahrer in einer Lagerhalle und abends als Essensauslieferer. Während die Kommentatoren unter dem Thread sich uneinig sind, ob er der Mann durch sein Vorhaben tatsächlich reich werden wird, wird er auf jeden Fall eine Geschichte zu erzählen haben.

Englische Originalversion

Image via Unsplash

 

Check Also

OpenBazaar ermöglicht dezentralen Peer-to-Peer-Handel mit 44 Kryptowährungen

Neben Gegenständen, digitalen Produkten und Dienstleistungen können jetzt auf der Peer-to-Peer-Plattform OpenBazaar auch Kryptowährungen gekauft …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.